Drei Sportarten mit einem Ziel

Der Seewaldsee ist bereits durch die vielen Sonnentage aufgeheizt und verspricht eine angenehmere Wassertemperatur als im letzten Jahr.
Der Seewaldsee ist bereits durch die vielen Sonnentage aufgeheizt und verspricht eine angenehmere Wassertemperatur als im letzten Jahr. ©sg
Fontanella. (sg) Die Vorbereitungen zum traditionellen Sprinttriathlon im Biosphärenpark Großes Walsertal gehen in den Endspurt. Diesen Samstag, 11. Juli, fällt bereits zum 15. Mal der Startschuss für die Teilnehmer des diesjährigen „Ober-grechter Isamännli“.

Harter Wettkampf
Auf dem Programm stehen wiederum drei Disziplinen. Gestartet wird um 14 Uhr mit den 400 Metern, die es im Seewaldsee zu schwimmen gilt. Im Anschluss werden die Laufschuhe angezogen, und die Teilnehmer müssen die Strecke von 3,5 Kilometer zum Dorfzentrum Fontanella absolvieren. Dort stehen die Fahrräder bereit, und als letzte Hürde sind 400 Höhenmeter, verteilt auf eine 4,5 Kilometer lange Radstrecke, zu bewältigen und heil ins Zielgelände in Faschina zu fahren. „Eine echter Herausforderung für jeden Profi und Hobbysportler“, beschreiben die Veranstalter. Anmeldungen sind bis Donnerstag, 9. Juli, auf der Homepage (www.isanmaennli.at) möglich. Für Kurzentschlossene gibt es am Veranstaltungstag im Dorfzentrum von Fontanella noch die Möglichkeit einer Nachmeldung.

Kindertriathlon
Für die Kinder gibt es im Zielgelände wieder einen Kindertriathlon zum Mitmachen. Dabei sind Wissen, Geschick und Sportlichkeit gefragt. Die Anmeldung dafür erfolgt kostenlos in Faschina.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fontanella
  • Drei Sportarten mit einem Ziel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen