Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Drei Postämter in Tirol vorläufig zugesperrt

Im Zuge des Warnstreiks sind am Mittwoch in Tirol drei Postämter vorläufig geschlossen worden.

Zudem wolle die Gewerkschaft für Post- und Fernmeldewesen mit Transparenten und Infomaterial vor den Filialen auf die Situation der Post aufmerksam machen. “Die Postämter in Seefeld (Bezirk Innsbruck-Land), St. Johann (Bezirk Kitzbühel) und am Innsbrucker Bahnhof sollten vorläufig zu sein”, sagte Heinrich Kirchmair, Obmann der Bezirksgruppe Tirol Mitte zur APA.

Der Streikausschuss tage in Innsbruck unentwegt. Ausgeschlossen sei nichts, weitere Maßnahmen könnten jederzeit folgen. “Wir hätten die Möglichkeit gehabt, alle Postämter geschlossen zu halten”, betonte Kirchmair. Man wolle aber moderat beginnen, um die Bevölkerung nicht unnötig zu belasten. Viele Funktionäre würden außerdem vor den Filialen stehen und die Kunden über die Pläne des Vorstandes informieren, wonach es auch in Tirol zu Schließungen kommen könnte.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Drei Postämter in Tirol vorläufig zugesperrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen