Drei neue AH1N1-Fälle in Wien und Oberösterreich

Drei neue Schweinegrippe-Infektionen haben die Labortests am Samstag in Wien und Oberösterreich bestätigt. Laut dem Generaldirektor für öffentliche Gesundheit, Hubert Hrabick, erkrankte ein etwa 30-jähriger Mann nach einem mehrere Monate langem USA-Aufenthalt und zwei Frauen nach einem Ibiza-Urlaub. Der Krankheitsverlauf ist in allen Fällen typisch und nicht Besorgnis erregend.

Der Mann befindet sich im Wiener Kaiser-Franz-Josef-Spital und wird dort stationär behandelt. Auch eine der erkrankten Frauen befindet sich in einem Wiener Krankenhaus, die dritte Patientin wird im Vöcklabrucker Klinikum versorgt. Insgesamt gibt es damit 33 Infektionen in Österreich seit Ausbruch der Schweinegrippe Ende April in Mexiko.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Drei neue AH1N1-Fälle in Wien und Oberösterreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen