AA

Drei Menschen starben bei Schießerei in US-Supermarkt

Der Bewaffnete betrat "Martin's Super Market" in der Kleinstadt Elkhart und begann zu schießen.
Der Bewaffnete betrat "Martin's Super Market" in der Kleinstadt Elkhart und begann zu schießen. ©Bilderbox
Ein Bewaffneter hat in einem US-Supermarkt um sich gefeuert und Medienberichten zufolge zwei Frauen erschossen. Wie der Lokalsender WNDU berichtete, betrat der Mann am Mittwoch um etwa 22.00 Uhr (Ortszeit) "Martin's Super Market" in der Kleinstadt Elkhart im US-Bundesstaat Indiana und begann zu schießen. Er tötete eine Kundin und eine Mitarbeiterin des Ladens.

Polizisten erschossen den Täter. “Wir glauben, dass es ein einzelner Schütze war, und er ist tot”, sagte Sergeant Trent Smith von der Polizei des Bundesstaats. Bei dem Schützen soll es sich um einen jungen Mann handeln, der in der Region lebte. Ob es eine Verbindung zu den Opfern gab, sei derzeit nicht bekannt. (APA/dpa)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Drei Menschen starben bei Schießerei in US-Supermarkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen