Drei Männer drohten sich in Brüssel in die Luft zu sprengen

Drei Männer haben am Freitag in Brüssel gedroht, sich in die Luft zu sprengen. Sie befanden sich in der "Auberge Autrichienne" nahe dem Gare du Midi. Die Sicherheitskräfte konnten keinen Sprengstoff sicherstellen und nahmen die drei Personen fest, berichtete "Le Soir".


Offenbar dürfte der Konsum von Alkohol oder Drogen zu der Drohung geführt haben. Kurz nach Mittag hatte die Polizei die Gegend großräumig abgesperrt. Die Lage ist nach den Terroranschlägen auf den Flughafen Zaventem und die U-Bahnstation Maelbeek mit zahlreichen Toten weiterhin angespannt. Allerdings gab es keinen Zusammenhang der Drohung der drei Männer mit den Attentaten vom 22. März.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Drei Männer drohten sich in Brüssel in die Luft zu sprengen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen