AA

Drei „M“ stellen sich der Herausforderung

MV Braz JHV 2015
MV Braz JHV 2015 ©Doris Burtscher
Das Hotel Traube war Schauplatz der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Musikverein Braz. Obmann Jürgen Jochum eröffnete die Versammlung und begrüßte neben den Brazer Musikantinnen und Musikanten auch einige Ehrengäste.
MV Braz JHV 2015

So verfolgten die Bürgermeister Eugen Hartmann und Mandi Katzenmayer, Vizebürgermeister Josef Nessler, Ortsvorsteher Raimund Bertsch, die Stadträte Arthur Tagwerker und Luis Vonbank, Ehrenkapellmeister Werner Walser, Ehrenmitglieder des MV und Vertreter der Brazer Ortsvereine aufmerksam die Berichte und Ausführungen.

Neue Mitglieder

Mit der Wiederaufnahme von Corinna Burtscher und den Neuaufnahmen von Philipp Walser, Linus Margreitter, Lukas Vonbank und Riccardo Zottele erhalten die Musikantinnen und Musikanten wertvolle Verstärkungen in den einzelnen Register. Die Berichte des Obmannes Jürgen Jochum, Kapellmeisters Manfred Vonbank und der Jugendvertreterin Caroline Bertsch zeigten in eindrucksvoller Weise das Vereinsjahr 2014 des Musikverein Braz auf. Der Tagesordnungspunkt Neuwahlen sorgte für eine Umstrukturierung im Vorstand. Obmann Jürgen Jochum legte nach achtjähriger Amtszeit das Amt nieder, auch Obmannstellvertreter Dominik Walser stellte dieses Amt zur Verfügung.

Neuwahlen

Mit Marion Vonbank, Matthias Vonbank und Markus Burtscher stellten sich drei junge motivierte Musikanten für das Amt des Obmannes zur Verfügung. Im Team werden sie den Musikverein Braz in organisatorischer Weise führen und sich die Arbeit des Obmannes teilen. Marion Vonbank wird offiziell als erster Ansprechpartner fungieren und ist somit im 116jährigen Bestand des Musikverein Braz die erste Frau, die an vorderster Stelle steht. Unterstützt werden die drei „M“ von Manfred Vonbank (Kapellmeister), Doris Burtscher (Kassierin), Kathrin Müller (Schriftführerin), Caroline Bertsch (Jugendvertreterin), Katja Zech (Jugendvertreterstellvertreterin), Hubert Zech (Trachtenarchivar), Angelina Rützler (Notenarchivarin) und den Beiräten Martin Müller, Norbert Kurzemann und Harald Pisoni. Für Jürgen Jochum gehen arbeitsintensive, aber auch wertvolle acht Jahre Obmannschaft zu Ende. Mit der Klostertalwoche 2009 und dem internationalen Wettbewerb Flicorno 2010 sind nur zwei sehr intensive Organisationen genannt.

Vorschau

Kapellmeister Manfred Vonbank bedankte sich im Namen aller für seine verantwortungsvolle Arbeit und mit einer Fotoshow erhielten die Versammelten noch einige Eindrücke der acht Jahre vermittelt. Für den Musikverein Braz stehen neben verschiedenen musikalischen Auftritten auch wichtige organisatorische Aufgaben bevor. So geht das Projekt Probelokal neu in die Endphase, was einen Bezug im Jahre 2016 vorsieht. Vom 16. bis 19. Juni 2016 gibt es eine Wiederholung der Klostertalwoche. Im ähnlichen Rahmen wie im Jahre 2009 wird der Musikverein Braz eine Festwoche mit Bezirksmusikfest auf dem Innerbrazer Festplatz durchführen. Der Musikverein Braz lädt am 18. April zu ihrem musikalischen Höhepunkt. In der Klostertalhalle spielen sie ihr Frühjahrskonzert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Innerbraz
  • Drei „M“ stellen sich der Herausforderung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen