AA

Drei Goldene für Box-Nachwuchs

Vier Medaillen gab es für Dornbirns Boxer bei der Nachwuchs-ÖM in Leibnitz. Clemens Türtscher, Aleksander Aleksic, Ivonna Topalovic holten Gold. Sie werden auch beim Länderkampf gegen die Schweiz vertreten sein.

Nach Oberösterreich waren Vorarlbergs Boxer bei den Österreichischen Meisterschaften der Jugend und Junioren in Leibnitz/ Steiermark die erfolgreichsten. Doch Obmann wie Trainer klangen nach der Medaillenausbeute, die sich durchaus sehen lassen kann, nicht gerade euphorisch. „Die Pflicht wurde erfüllt“, meinte Obmann Bernhard König. Und Cheftrainer Toni Schrott meinte gar, „weniger als vier Goldene sind nicht befriedigend“.

Mit Gold erfüllten Clemens Türtscher im Jugend-Halbmittelgewicht und Aleksander Aleksic im Junior-Superschwergewicht die Erwartungen und setzten mit der Auszeichnung – technisch beste Boxer in ihrer Altersgruppe – noch eins drauf. Beide konnten ihre Semi- und Finalkämpfe vorzeitig für sich entscheiden.

Erstmals in der Vereinsgeschichte des Boxclub Dornbirn erkämpfte sich mit Bantamgewichtlerin Ivonna Topalovic (durch Aufgabe in der zweiten Runde) eine Frau den Titel. Daniel Obradovic im Jugend-Weltergewicht unterlag im Finale dem Steirer Robert Akakelov knapp nach Punkten und holte somit Silber. Erfreulich war auch die Nachricht im Anschluss an die Titelkämpfe. Aleksander Aleksic (der noch auf die österreichische Staatsbürgerschaft wartet) qualifizierte sich für die Kadetten-Europameisterschaft am 18. Juni in Ungarn. Damit wird erstmals wieder nach der König-Ära ein Dornbirner bei Europameisterschaften vertreten sein – noch vor Clemens Türtscher. Doch damit hatten die Verantwortlichen gerechnet.

Jäck dritter EM-Starter?

„Schade wäre, wenn der EM-Zug für Raphael Jäck abgefahren wäre. Denn er musste in Leibnitz eine Gewichtsklasse höher antreten, weil in seiner Klasse zuwenig Starter gemeldet waren“, meinte Toni Schrott. Clemens Türtscher wird ebenfalls bei einer EM antreten, die der Junioren wird aber erst im Juli in Estland über die Bühne gehen. Die Entscheidung des Bundestrainers Stefan Haubrich in Bezug auf Jäck steht noch aus, doch erwarten Schrott und Co. auch für diesen Titelträger ein EM-Ticket.

Alle ÖM-Starter werden am 23. April im Nachwuchs-Länderkampf gegen die Schweiz in der Schorenhalle vertreten sein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Drei Goldene für Box-Nachwuchs
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.