AA

371 Neuinfektionen am Freitag

Am Donnerstag mussten in Vorarlberg drei weitere Covid-Todesopfer beklagt werden.
Am Donnerstag mussten in Vorarlberg drei weitere Covid-Todesopfer beklagt werden. ©VOL.AT/Paulitsch
In Vorarlberg wurden am Donnerstag 705 Corona-Neuinfektionen verzeichnet. Bis Freitagnachmittag kamen weitere 371 hinzu. So wenige waren es zuletzt im Januar 2022.

Stand Freitag, 16 Uhr: Am Donnerstag wurden in Vorarlberg 705 Neuinfektionen registriert, dem gegenüber standen 607 Genesungen. Am Freitagnachmittag kamen weitere 371 Neuinfektionen hinzu (bei 642 Genesungen). Damit sind aktuell 8.603 Personen in Vorarlberg positiv auf das Coronavirus getestet.

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Vorarlberg ist am Freitag auf 1.315,8 gesunken. Österreichweit liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei 1.254,6.

Lage in den Spitälern

Zurzeit werden insgesamt 81 COVID-19-Patienten stationär betreut, davon sind 17 nicht vollimmunisiert. – Rund 80% der COVID-19-Patienten werden derzeit wegen einer anderen Erkrankung in den Spitälern behandelt, die Corona-Erkrankung ist die Nebendiagnose.

5 COVID-19-Patienten müssen momentan auf der Intensivstation behandelt werden, alle 5 Patienten sind vollimmunisiert.

Von den rund 6.000 Mitarbeitenden der Vorarlberger Krankenhäuser sind zurzeit 110 Mitarbeitende Corona-positiv getestet, 1 Mitarbeitender ist in Quarantäne. Das heißt, es können insgesamt 111 Mitarbeitende - Corona-bedingt - nicht arbeiten, das sind ca. 1,85 % der Beschäftigten.

530 Todesopfer

Am Donnerstag gab es in Vorarlberg drei weitere Covid-Todesfall zu beklagen. Insgesamt sind bisher 530 Personen in Vorarlberg an oder mit dem Coronavirus verstorben.

Zahlen aus den Bezirken

Zahlen aus den Gemeinden

Sieben-Tages-Inzidenzen

Stand Freitag 14 Uhr:

Alle News zur Corona-Pandemie auf VOL.AT

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 371 Neuinfektionen am Freitag