Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dreckspatz Pete flog aus Wohnung

Wegen Mietschulden in Höhe von umgerechnet 15.000 Euro ist Skandalrocker Pete Doherty aus seiner Londoner Wohnung geflogen.

Der Vermieter war dem „Daily Mirror“ zufolge beim Anblick des Appartements im Wert von mehr als 500.000 Euro geschockt: Die Wände seien mit Graffiti und Blut vollgeschmiert gewesen, berichtete das britische Boulevardblatt am Freitag.

Zudem hätten auf dem Boden Glasscherben und benutzte Spritzen herumgelegen. „Das war der schlimmste Mieter in der Geschichte unserer Gesellschaft“, erklärte der aufgebrachte Vermieter Andreas Panayiotou.

Der Ex- und Jetzt-Wieder-Freund von Starmodel Kate Moss war den Angaben zufolge vergangenes Jahr zu Weihnachten in die Wohnung im Stadtteil Hackney gezogen – sehr zum Missfallen der Nachbarn: „Vor der Wohnung hingen immer seine Groupies auf den Stiegen herum und seine Junkie-Freunde hämmerten zu jeder Zeit gegen die Tür.“ Außerdem sollen Doherty und seine Freunde mitten in der Nacht lautstarke Musik-Sessions abgehalten haben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Dreckspatz Pete flog aus Wohnung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen