Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dortmund fertig Tottenhams B-Elf ab - Liverpool besiegt Manchester United klar

Dortmund steht nach dem klaren Heimsieg bereits mit einem Bein im Viertelfinale.
Dortmund steht nach dem klaren Heimsieg bereits mit einem Bein im Viertelfinale. ©AP
Borussia Dortmund steht nach dem klaren 3:0-Heimsieg gegen eine B-Elf der Tottenham Hotspurs bereits mit einem Bein in der nächsten Runde der Europa League. Liverpool besiegte Manchester United dank einer überzeugenden Leistung hochverdient mit 2:0.

Heute Donnerstag ging es auch in der Europa League mit dem Achtelfinale los. Dabei gab es für die Fans auch gleich einige hochkarätige Begegnungen zu sehen. So empfing der Tabellenzweite aus Deutschland, Borussia Dortmund, den Tabellenzweiten aus England, die Tottenham Hostspurs. Zudem kam es zum großen Duell FC Liverpool gegen Manchester United.

 

Liverpool mit souveränem 2:0-Sieg

In Liverpool dominierten die Hausherren gegen Manchester United von Beginn weg die Partie. In der 20. Minute sorgte Sturridge per Elfmeter für die verdiente 1:0-Führung – zuvor hatte Depay Clyne zu Fall gebracht. Auch in weiterer Folge waren die Reds aggressiver und kamen zu zahlreichen Chancen. Einzig Manchester Torhüter De Gea verhindert mit mehreren starken Paraden weitere Liverpool-Treffer. United war in der ersten Halbzeit offensiv so gut wie nicht vorhanden.

In der zweiten Halbzeit hatte United nun mehr vom Spiel, ohne jedoch gefährlich zu werden. Mit Fortdauer der Partie kam Liverpool wieder besser ins Spiel. Nach 73 Minuten sorgte Firmino nach einem eklatanten Abwehrfehler für die 2:0-Führung. Manchester United fand gegen stark aufspielende Hausherren nie ins Spiel und musste am Ende sogar froh sein, nicht höher verloren zu haben. Liverpool brachte sich durch diesen 2:0-Sieg in eine sehr gute Ausgangsposition für das Rückspiel.

 

Dortmund deklassiert Tottenham

Tottenham (Wimmer in der Startelf) schien das Hauptaugenmerk auf die Meisterschaft zu legen und trat in Dortmund ohne mehrere Stammspieler an. So bestimmten die Hausherren von der ersten Minute an das Spiel. Nachdem ein Treffer von Aubameyang noch wegen Abseits aberkannt wurde, gelang dem Topscorer in der 30. Minute nach Schmelzer-Vorarbeit die verdiente Führung.

Auch nach der Pause ging es im selben Tempo weiter – in der 51. Minute verhinderte nur der Pfosten den zweiten Treffer. In der 61. Minute war es dann jedoch soweit – Reus stand bei einem verlängerten Eckball goldrichtig und erzielte aus kurzer Distanz das 2:0. Doch die Deutschen hatten noch nicht genug – in der 70. Minute erhöhte Reus per Dropkick auf 3:0. Am Ende feierten die Dortmunder einen nie gefährdeten Heimsieg gegen eine B-Elf der Tottenham Hotspurs.

 

Donezk-Heimsieg, Villareal schlägt Leverkusen

In den restlichen 19 Uhr-Partien feierte Schachtjor Donezk einen klaren 3:1-Heimsieg gegen Anderlecht. Die Treffer erzielten Taison, Kucher und Eduardo bzw. Acheampong. Auch Fenerbahce geht nach dem 1:0-Sieg (Topal) gegen Sporting Braga als Favorit ins Rückspiel. Der FC Basel (mit Mark Janko) und der FC Sevilla trennten sich in der Schweiz mit einem 0:0.

Bayer Leverkusen musste sich bei Villareal mit 2:0 geschlagen geben. Beide Treffer der Spanier erzielte Bakambu. Athletic Bilbao feierte gegen Valencia dank Torschütze Garcia einen knappen 1:0-Heimsieg. Sparta Prag und Lazio Rom trennten sich in Prag mit 1:1. Die Treffer von Frydek bzw. Parolo fielen bereits in der ersten Halbzeit.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Dortmund fertig Tottenhams B-Elf ab - Liverpool besiegt Manchester United klar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen