Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dornbirner SV verlor Spitzenspiel und Yusuf Yildirim

©Oliver Lerch
Doppelte Enttäuschung beim Dornbirner SV nach der 1:3-Niederlage in Bregenz. Spieler Yusuf Yildirim musste mit einer schweren Verletzung ins Spital gebracht werden.

Trotz guter Leistung und einer 0:1 Führung musste der Dornbirner SV die Heimreise aus dem Casinostadion in Bregenz mit leeren Händen antreten – Torschütze für DSV Julian Birgfellner. Aber viel mehr schmerzt die schwere Verletzung von Yusuf Yildirim. Der DSV-Stürmer wurde im Strafraum schwer gefoult, musste minutenlang auf dem Spielfeld behandelt werden und wurde mit der Rettung ins Spital gebracht. Bei diesem groben Foul hat sich Yusuf Yildirim einen Seitenbandriss im Knie sowie einen Bändereinriss im Sprunggelenk zugezogen. Eine mögliche Meniskusverletzung wird in einem MRT noch abgeklärt.
Mit Yusuf wird den Haselstaudern ein sehr wichtiger Leistungsträger längere Zeit nicht zur Verfügung stehen.

Bregenz SW traf am 28. April in der 22. Runde der Vorarlberg-Liga zuhause auf DSV. In einem torreichen Spiel vor ca. 300 Zuschauern gelang Bregenz SW ein 3:1 (0:1) Sieg.

Der Spielverlauf im Detail:
Für ein Foul erhält Ardian Jasari in Minute 34 eine gelbe Karte.
DSV geht in der 37. Spielminute durch Julian Birgfellner mit 0:1 in Führung.
Fabio Zizi wird in der 46. Spielminute nach einem Foul vom Schiedsrichter verwarnt.
Bregenz SW gleicht in der 62. Minute durch Danilo Gil Machado De Oliveira zum 1:1 aus.
Matheus Jose Teodozo De Lima erzielt in Minute 71 mit seinem Treffer die 2:1 Führung für Bregenz SW.
Für ein Foul erhält Kevin Fend in Minute 90+6 eine gelbe Karte.
Nach 90+7 Spielminuten baut Bregenz SW den Vorsprung auf 2 Tore aus.
Wegen Unsportlichkeit bekommt Rifat Sen in Minute SE Gelb.
Unsportlichem Verhalten bringt Bozo Jevic in Minute SE eine gelbe Karte.

Bregenz SW – DSV 3:1 (0:1)

Samstag, 28. April 2018, Bregenz, 300 Zuseher, SR Felix Ouschan

Tore:
0:1 Julian Birgfellner (37., Elfmeter)
1:1 Danilo Gil Machado De Oliveira (62.)
2:1 Matheus Jose Teodozo De Lima (71.)
3:1 Dennis Alibabic (90+7., Elfmeter)

Bregenz SW: F. EresR. Sen, A. JasariJ. Rupp, D. Kloser (63. H. Can) – D. Gil Machado De OliveiraA. Martinovic (HZ. F. Zizi) – S. ThurnerM. Coskun (HZ. D. Alibabic) – M. Teodozo De LimaM. Batir; J. Zaworka, S. Arslan
Trainer: Michael Baur

DSV: K. Fend, B. Jevic, M. Gehrer, J. Erhart, J. Schelling, Y. Yildirim (39. J. Raich), F. Kalkan, O. Kaya (83. H. Höfle), J. Birgfellner, H. Handanagic, D. Kirchmair (78. L. Tsohataridis); P. Rhomberg, E. Karaca
Trainer: Ali Yilmaz

Karten:
Gelb: Ardian Jasari (34., Foul), Fabio Zizi (46., Foul), Rifat Sen (SE., Unsportl.) bzw. Kevin Fend (90+6., Foul), Bozo Jevic (SE., Unsportl.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Dornbirner SV verlor Spitzenspiel und Yusuf Yildirim
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen