AA

Dornbirner EC verliert in Wien

Keine Zähler für den DEC
Keine Zähler für den DEC ©GEPA
Der Dornbirner EC unterliegt bei den Vienna Capitals mit 2:4.
VIC-DEC 4:2

An diesem Wochenende stehen für den Dornbirner EC noch zwei Partien auf dem Programm, ehe es in die Länderspielpause geht. Am heutigen Abend traf man in Wien auf die Vienna Capitals, die man bislang zwei Mal in dieser Saison besiegen konnte. Überhaupt ist das Team aus der Hauptstadt so etwas wie der Lieblingsgegner für die Truppe von Dave MacQueen, in den letzten vier Aufeinandertreffen gingen jeweils die Bulldogs als Sieger vom Eis, der letzte Erfolg der Wiener lag über ein Jahr zurück.

Den besseren Start erwischten dann die Gastgeber, die schon zu Beginn zu einigen Chancen kamen. David Madlener hütete das Tor der Dornbirner und der Keeper musste nach acht Minuten das erste Mal hinter sich greifen, MacLean fälschte einen Schuss von Fraser unhaltbar ab. Auch beim zweiten Gegentreffer war Madlener chancenlos, Torschütze Sharp hatte alleinstehend keine Mühe das 2:0 zu erzielen. Noch vor der ersten Sirene kam aber neue Hoffnung im Lager der Bulldogs auf, der frühere Capitals Akteur Sylvester verkürzte auf 1:2.

Im Mittelabschnitt stellten Milam und Iberer (in Überzahl) innerhalb von vier Minuten auf 4:1 für die Mannschaft aus der Hauptstadt. Wie schon im ersten Drittel war es aber der DEC, der vor der zweiten Eisreinigung durch einen Treffer von D´Alvise den Abstand verkürzen konnte. Im dritten Drittel standen zunächst die Torhüter auf beiden Seiten im Mittelpunkt. Zuerst musste Lawson gegen Sylvester hellwach sein, sein Gegenüber Madlener wehrte nur wenige Augenblicke später einen Schuss von Nödl mit einem sensationellen Reflex ab.

Zwei Minuten vor dem Ende nahmen die Dornbirner dann noch ihren Keeper für einen zusätzlichen Feldspieler vom Eis, aber auch diese Maßnahme sollte nicht mehr zum erhofften Torerfolg führen. Es blieb schlussendlich beim 4:2-Erfolg für die Vienna Capitals, die damit das erste Mal nach vier Niederlagen in Folge wieder gegen Dornbirn gewinnen konnten. Bereits am morgigen Samstag geht es für den DEC in Ungarn gegen Fehervar weiter, nach dieser Partie geht es dann in eine Länderspielpause.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Eishockey Vorarlberg
  • Dornbirner EC verliert in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen