Dornbirner EC überrascht beim Tabellenführer

DEC überrascht den Spitzenreiter
DEC überrascht den Spitzenreiter ©GEPA
Die Negativserie der Bulldogs geht ausgerechnet beim Spitzenreiter Ljubljana zu Ende. Der DEC gewinnt in Slowenien überraschend mit 3:1.

Nach der gestrigen klaren 1:5-Niederlage in Villach mussten die Bulldogs heute bei Tabellenführer Ljubljana antreten. Schlussendlich jubelt das Team von Kai Suikkanen über einen überraschenden Auswärtssieg.

Antonitsch brachte die Bulldogs kurz vor Ende des ersten Drittels im PowerPlay in Front und diese Führung sollte auch nach 40 Minuten trotz Überlegenheit der Slowenen Bestand haben.

Im dritten Drittel dauerte es dann bis Minute 53, als die Messestädter den ersten und einzigen Gegentreffer hinnehmen mussten. Die Freude über den Ausgleich von Stebhi hielt allerdings nicht lange, denn quasi im Gegenzug brachte Pöschmann die Bulldogs zum zweiten Mal an diesem Abend in Front.

Den 3:1-Endstand besorgte dann Macierzynski mit seinem Empty Net Goal, der Sieg beim Tabellenführer war in trockenen Tüchern, es war der erste Erfolg nach zuletzt 12 Niederlagen in Serie.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirner EC überrascht beim Tabellenführer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen