Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dornbirn in alten Ansichten

120 alte Postkarten und Fotos zeigen die Entwicklung der Stadt von der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts bis in die 1960er Jahre.
"Dornbirn ..." bestellen
Buchhandlung "DAS BUCH"

Gartenstadt, Industriestadt, Messestadt, Sportstadt - Dornbirn trägt viele Bezeichnungen. Mit der Industrialisierung im 19. Jahrhundert begann ein Aufschwung, der bis heute die Stadt prägt. Mit dem zunehmenden Wohlstand und durch das stetige Bevölkerungswachstum veränderte sich das Gesicht der Stadt.

Postkarten und Fotos erzählen uns von diesem Wandel und dem Leben der Bewohner, machen ihn greifbar und lösen Verwunderung, Faszination oder Erinnerungen aus. Sie sind gleichzeitig Inszenierung und Dokumentation der Wirklichkeit.

Philipp Wittwer, geboren 1984, arbeitet als Archivar in Dornbirn und Altach, stöbert gerne in alten Akten und kümmert sich um die Fotosammlung des Stadtarchivs. Für diesen Band hat er über 120 Bilder aus den Beständen des Archivs ausgewählt. Sie zeigen die Entwicklung der Stadt von der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts bis in die 1960er Jahre.

Für 32 Euro ist "Dornbirn in alten Ansichten” bei der Buchhandlung DAS BUCH zu erhalten – im Messepark Dornbirn oder portofrei per Online-Bestellung! Die Ware wird werktags innerhalb von 24 Stunden zum Versand gebracht.

Die VOL.AT-Buchtipps auf einen Blick

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buchtipp
  • Dornbirn in alten Ansichten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen