Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dornbirn feiert Auswärtssieg beim KAC

Verlängerung in Klagenfurt
Verlängerung in Klagenfurt ©GEPA
Im Shootout hatte der DEC das bessere Ende für sich und holte damit den Bonuspunkt. Morgen geht es für die Bulldogs in Villach weiter.

Die Bulldogs traten zum ersten von zwei Spielen innerhalb von nur 24 Stunden bei Rekordmeister KAC an. Am Ende durften die Dornbirner über zwei Zähler jubeln.

Das Spiel in Klagenfurt begann dann ganz nach dem Geschmack der Dornbirner. Straka brachte sein Team in Minute sieben in Front, nach dem Ausgleich durch Hundertpfund doppelte der DEC noch vor der ersten Drittelpause nach. Yogan (17./PP) und Antonitsch besorgten die 3:1-Führung nach 20 Minuten.

Danach hielt Madlener das KAC-Gehäuse allerdings sauber, die Hausherren verkürzten im Mittelabschnitt durch Haudum auf 2:3, den Ausgleich besorgte Eriksson mit einem Schuss von der blauen Linie nach 42 Minuten. Beide Teams vergaben dann die Chancen auf den Siegtreffer in der regulären Spielzeit, eine Verlängerung wurde notwendig.

In dieser Overtime hatten die Rotjacken zwar klare Vorteile, konnten die Scheibe aber nicht im Tor hinter Östlund unterbringen. Somit musste die Entscheidung im Penalty-Schießen fallen.

Nach jeweils drei Schützen stand es 1:1, dann versenkte Nilsson und Östlung hielt gegen Ganahl und sicherte den Dornbirnern damit den Sieg in Klagenfurt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn feiert Auswärtssieg beim KAC
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen