Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Doppeltes Geschenk für Langenegg Torjäger Bentele

©VMH
Der Stürmer der Vorderwälder feiert im Heimspiel gegen Lauterach seinen 27. Geburtstag und will doppelt jubeln.

Unterschiedliche Voraussetzungen vor dem Aufeinandertreffen zwischen Langenegg und Lauterach. Während die Vorderwälder mit einem 2:1-Auswärtssieg in Rankweil einen Traumstart erwischten, hat Lauterach zuhause gegen Titelmitfavorit Dornbirner SV eine 1:4-Niederlage einstecken müssen. Der Deutsche Kevin Bentele feiert am zweiten Spieltag der VN.at Eliteliga Vorarlberg bei der Heimpremiere der Vorderwälder seinen 27. Geburtstag und will sich ein doppeltes Geschenk ihm und seiner Mannschaft machen. 30 (!) Meisterschaftsstore hat der Torjäger für Langenegg in den letzten beiden Jahren geschossen und war auch in Rankweil der Matchwinner. Direkt vom Flughafen in Memmingen ging es auf die Gastra und Bentele traf mit seiner zweiten Ballberührung zum 1:1-Ausgleich. Nicht nur Kevin Bentele auch Marc Nussbaumer und Dominik Heidegger werden gegen Lauterach in die Startelf zurückkehren. Goldtorschütze Sebastian Inama weilt bis Samstag auf Urlaub, Verteidiger Michael Bader (rekonvaleszent), Paulo Victor (Knie) und Oldie Michael Vonbrül (42) fehlen. Hinter dem Einsatz von Gilnei Mesquita de Silva (33) steht ein dickes Fragezeichen (Innenbandverletzung). Drei der vier letzten direkten Duelle entschied Lauterach gegen Langenegg für sich (3:1, 2:0, 3:2). Der letzte Heimsieg von Langenegg gegen Lauterach liegt schon fast zweieinhalb Jahre zurück (6. Mai 2017-3:1). „Wir wollen die Heimpremiere gewinnen um uns schon zu Beginn der Saison in der Tabelle ganz vorne zu orientieren“, sagt Langenegg Trainer Klaus Nussbaumer. Personelle Sorgen plagen Lauterach: Kapitän Christoph Fleisch (muskuläre Probleme) und „Sechser“ Sani Musah (Urlaub) sind nicht einsatzbereit. „Wir müssen die Defensivleistung verbessern und die Offensive ist für Tore immer wieder stark genug“, so Lauterach Coach Thomas Bayr.

VN.at Eliteliga Vorarlberg 2019/2020

2. Spieltag

SPG Zima Langenegg – Intemann FC Lauterach Freitag

Sportplatz im Weiher, 18.30 Uhr, SR Bode LIVESTREAM AUF VN.AT

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Doppeltes Geschenk für Langenegg Torjäger Bentele
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen