AA

"Doppelmeister" für den FC Sulz

So sehen Sieger aus. Patrick Fischer und Geofry Bolter.
So sehen Sieger aus. Patrick Fischer und Geofry Bolter. ©Franz Kopf
Meisterfeier Sulz

2:2 endete das letzte Sulner Heimspiel in der 2. Landesklasse gegen die SPG Großwalsertal. Zweimal gingen dabei die bereits als Meister feststehenden, aber nicht mehr mit letzter Konsequenz ans Werk gehenden Sulner in Führung, mussten schlussendlich aber noch den Ausgleichstreffer hinnehmen. Dominik Visintainer und Co. Haben nach dem Herbstmeistertitel also auch die Meisterschaft in trockene Tücher gebracht.
Nach dem Spiel kam es dann zur großen Meisterfeier. Für den FC Renault Malin gab es dabei eine “Doppelmeisterschaft” zu feiern. Denn neben der ersten Mannschaft, welche nach dem letztjährigen Abstieg den sofortigen Wiederaufstieg in die 1. Landesklasse schaffte und aus den Händen von Liga- Obmann Kurt Fritz den Meisterpokal erhielt, war auch die Damenmannschaft neuerlich erfolgreich.
Das Team der Trainern Conny Simmoleit und Walter Weiss, gewann die Frauen Landesliga in überlegener Manier und schaffte damit den Durchmarsch in die höchste Ländle Damen Klasse, die Vorarlberg Liga auf. Sie erhielten wie auch die 1. Mannschaft Meistertrikots und Medaillen, für die Fans gab es eine Stunde Freibier.
Beeindruckend dabei die Siegesserie der Sulner Girls, die am vergangenen Wochenende in Altach die erste Niederlage nach einer zweijährigen Siegesserie erlitten. Sie gehen somit mit einem Vorsprung von nicht weniger als 8 Punkten ins letzte Meisterschaftsspiel am kommenden Sonntag um 17.00 Uhr gegen die zweitplatzierten “Schmelga” aus Alberschwende.
Dort steigt dann nach der Übergabe der Meistertrophäe die absolute Meisterpartie mit hoffentlich vielen Fußballfans.

Letzte Meisterschaftsspiele auf dem Sportplatz Sulz
Sonntag 19. Juni 2011
15.00 Uhr FC Sulz U 17 – FC Nüziders
17.00 Uhr FC Sulz Damen – FC Alberschwende

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sulz
  • "Doppelmeister" für den FC Sulz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen