Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Doppelmayr-Tochter baut Cable Liner Shuttle in Caracas

Wolfurt - Die Tochtergesellschaft "Doppelmayr Cable Car GmbH & Co" (DCC) des Vorarlberger Seilbahnherstellers Doppelmayr errichtet in der venezolanischen Hauptstadt Caracas ein Cable Liner Shuttle.

Die Fertigstellung des 2,3 Kilometer langen Nahverkehrssystem ist für November 2011 geplant, so das Unternehmen in einer Aussendung am Donnerstag. Das finanzielle Volumen des Großauftrags dürfe man auf Wunsch des Auftraggebers nicht bekanntgeben, hieß es.

Der Cable Liner Shuttle “Cabletren Bolivariano” wird eine bereits bestehende U-Bahn-Station mit einer Haltestelle einer geplanten neuen U-Bahn-Linie verbinden. Vertragspartner seien die Metro de Caracas und die Firma Norberto Odebrecht S.A. Bis zu 3.000 Personen pro Stunde und Richtung sollen in vier durchgehenden Zügen mit jeweils fünf Wagen befördert werden können.

Mit den Planungs- und Engineering-Arbeiten werde man unverzüglich beginnen. “Mit dem Auftrag haben wir unsere Kompetenz im urbanen Transport neuerlich bestätigt”, so Stephan Wabnegger, Geschäftsführer der DCC. Es handle sich bereits um das dritte Doppelmayr-Projekt in Caracas. Weitere Cable Liner Shuttle entstehen derzeit in Las Vegas, in Venedig und am Flughafen Doha in Katar.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wolfurt
  • Doppelmayr-Tochter baut Cable Liner Shuttle in Caracas
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen