AA

Doppelmayr investiert 50 Mio. Euro in neues Verwaltungsgebäude

Doppelmayr-Neubau: Mit seiner Nähe zur Autobahn sei der neue Standort für das Unternehmen ideal gelegen.
Doppelmayr-Neubau: Mit seiner Nähe zur Autobahn sei der neue Standort für das Unternehmen ideal gelegen. ©APA/ Steurer
Wolfurt - Der Vorarlberger Seilbahnhersteller Doppelmayr wird rund 50 Mio. Euro in ein neues Firmengebäude in Wolfurt investieren.

Der Spatenstich für den sechsgeschoßigen Verwaltungsneubau mit einer Bruttogeschoßfläche von knapp 21.000 Quadratmeter erfolgte am Montag. Bezugsbereit soll das Gebäude im vierten Quartal 2016 sein.

Michael Doppelmayr und Hanno Ulmer (v.l.)
Michael Doppelmayr und Hanno Ulmer (v.l.) ©Michael Doppelmayr und Hanno Ulmer (v.l.) während einer Pressekonferenz.

In dem Neubau sollen die bisher auf mehrere Häuser verteilten Verwaltungsabteilungen gemeinsam in unmittelbarer Nähe der Produktionsstätte untergebracht werden, Platz werde es für rund 550 Mitarbeiter geben, hieß es in einer Aussendung des Seilbahnbauers. Von der gemeinsamen Unterbringung der Verwaltung erwartet sich Doppelmayr eine Vereinfachung und Optimierung interner Abläufe und der Kommunikation.

Mit seiner Nähe zur Autobahn sei der neue Standort für das Unternehmen ideal gelegen. Auch eine gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr gebe es. Verantwortlich für den Entwurf des Bürogebäudes ist das Wiener Architekturbüro “Alles wird gut”. (APA/red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wolfurt
  • Doppelmayr investiert 50 Mio. Euro in neues Verwaltungsgebäude
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen