Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Doppelmayr baut Vergnügungsfahrzeug-Testanlage

Wolfurt - Der Vorarlberger Seilbahnhersteller Doppelmayr errichtet in Wolfurt zu Testzwecken eine sogenannte "Mountain-Glider"-Anlage.

Dabei handelt es sich um ein Fahrzeug auf Basis der Seilbahntechnik, das in Vergnügungsparks oder in den Bergen eingesetzt werden könne, berichtet die wirtschaftspresseagentur.com unter Berufung auf Unternehmenssprecher Ekkehard Assmann am Mittwoch. Herzstück der 120 Meter langen Anlage ist ein rund 40 Meter hoher Startturm.

Die Anlage soll im Herbst 2008 in Betrieb gehen und nach Abschluss der Tests in ein bis zwei Jahren wieder abgebaut werden. Sie dürfe nicht von Personen benützt werden und diene ausschließlich Testzwecken, betonte Assmann. Der weltweit erste und bisher einzige “Mountain Glider” wurde im Sommer 2007 in einem Vergnügungspark in der Nähe von Brüssel in Betrieb genommen. Entwickelt und ausgeführt wird das Projekt von der “Input Projektentwicklungs GmbH”, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Doppelmayr-Gruppe.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wolfurt
  • Doppelmayr baut Vergnügungsfahrzeug-Testanlage
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen