Doppelmayr baut in Kolumbien Seilbahn um 9,4 Mio. Euro

Millionenauftrag für Doppelmayr in Kolumbien. Im Bild: Eine Doppelmayr-Seilbahn in Kolumbien.
Millionenauftrag für Doppelmayr in Kolumbien. Im Bild: Eine Doppelmayr-Seilbahn in Kolumbien. ©Doppelmayr
Wolfurt, Bogota. Der Vorarlberger Seilbahnbauer Doppelmayr baut in der kolumbianischen Hauptstadt Bogota eine Seilbahn.

Der Vertrag ist laut Doppelmayr noch nicht unterschrieben. Der Seilbahnproduzent mit Hauptsitz in Wolfurt sei nach der Ausschreibung zwar als Lieferant auserwählt worden, der Vertragsabschluss werde aber erst in den nächsten Tagen oder Wochen erwartet, so ein Sprecher am Mittwoch gegenüber der APA.

Die Handelsvertretung Kolumbiens hatte zuvor mitgeteilt, dass Doppelmayr den Zuschlag bereits am 26. Juni erhalten habe. Die Kosten betragen demnach 9,4 Mio. Euro.

Die Seilbahn wird sich im Stadtteil Ciudad Bolivar über 3,4 Kilometer spannen. Der Bau soll noch Ende dieses Jahres beginnen und 17 Monate dauern. 60 Gondeln sollen dann in 13-minütigen Fahrten rund 2.600 Personen pro Stunde und Richtung befördern. Doppelmayr ist in Südamerika unter anderem bereits in Bolivien, Venezuela und Chile aktiv. (APA/red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Doppelmayr baut in Kolumbien Seilbahn um 9,4 Mio. Euro
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen