Donnersmarck: Tom Cruise ist kein "Dämon"

©AP
US-Schauspieler Tom Cruise (45) hat nach Ansicht von Oscar-Preisträger Florian Henckel von Donnersmarck (34) zu Unrecht ein negatives Image.  

„Er wird immer als Dämon dargestellt“, sagte der Regisseur („Das Leben der Anderen“) am Montag bei der Verleihung des Bayerischen Verdienstordens in München an ihn. Dies sei völlig falsch. „Cruise ist ein Mensch, der anderen Kraft gibt. Das kann er sehr gut. Es ist ihm ein Anliegen, Menschen zu motivieren.“ Cruise („Mission Impossible“) steht wegen seiner Mitgliedschaft bei Scientology immer wieder in der Kritik.

Von Donnersmarck erklärte, er könne sich durchaus vorstellen, einmal mit Cruise einen Film zu drehen. Konkrete Pläne aber gebe es dafür nicht. Seine neuen Projekte seien zur Zeit noch „zarte Pflänzlein“, erläuterte von Donnersmarck. „Ich möchte jetzt einen Film auf Englisch drehen und dazu auch wieder selber das Drehbuch schreiben“, sagte der Filmemacher.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Donnersmarck: Tom Cruise ist kein "Dämon"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen