AA

Dolly Buster wird 40: Schaue meine Filme nicht mehr an

©EPA
Ex-Pornostar Dolly Buster schaut sich ihre eigenen Filme nicht mehr an, sie produziert lieber neue.
Ex-Pornostar Dolly Buster wie sie leibt und lebt
Dolly Buster bei Karl Dall´s "Jux und Dallerei"

Das sagte die kurvige Blondine, die an diesem Freitag 40 Jahre alt wird, in Berlin. Noch einmal selbst für einen Porno vor der Kamera zu stehen, könne sie sich nicht vorstellen: “Nein, das würde ich nicht mehr machen.”

Zu ihrem Geburtstag reist Buster mit ihrem Mann von Wesel am Niederrhein nach Dubai. Gerüchte, sie feiere am Freitag einen anderen als ihren 40. Geburtstag, widerlegte Buster mit einer gefaxten Kopie ihres Personalausweises.

Als Produzentin ist Buster in der Erotikbranche nach wie vor sehr präsent – und zwar unter ihrem Künstlernamen, im Gegensatz zu ihrer Kollegin Michaela Schaffrath, die nicht mehr Gina Wild heißen möchte. “Ich möchte auf jeden Fall weiterhin Dolly Buster genannt werden”, sagt die als Nora Dvorakova in Prag geborene Ex-Pornodarstellerin. Aus ihrer Sicht wäre es geschäftsschädigend, sich umzubenennen.

Wenn sie keine Erotik-Streifen produziert, frönt Dolly Buster heute ihrer neuen Leidenschaft: der Malerei. “Überwiegend Frauen,  Detailaufnahmen und Aktaufnahmen.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Dolly Buster wird 40: Schaue meine Filme nicht mehr an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen