AA

Doherty darf nicht vor Häftlingen auftreten

©AP
Dem britischen Rockstar Pete Doherty ist ein Auftritt mit seiner Band Babyshambles vor Häftlingen untersagt worden.

Mit seinen wiederholten Drogen-Eskapaden sei der 28-Jährige ein “schlechtes Vorbild”, hieß es bei der Strafvollzugsbehörde zur Begründung.

Ursprünglich sollte Doherty am kommenden Montag – ein Feiertag in Großbritannien – im Gefängnis Pentonville nördlich von London auftreten, berichtete am Donnerstag die Zeitung „Sun“. „Die Show wäre zu einem Doherty-Zirkus geworden“, zitierte das Blatt eine nicht näher bezeichnete Quelle beim Strafvollzug. „Jeder hier denkt, dass Pete früher oder später sowieso ins Gefängnis kommt – als Häftling.“

Statt der Babyshambles spielt nun bei dem Konzert eine Band, die von Dohertys früherem Kollegen bei den Libertines, Carl Barat (29), geführt wird. Sie heißt The Enemy and Dirty Little Things.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Doherty darf nicht vor Häftlingen auftreten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen