AA

DK: Kleine Meerjungfrau rosa angesprüht

Am Rande der Krawalle in Kopenhagen ist das Wahrzeichen der dänischen Hauptstadt, die Kleine Meerjungfrau, zeitweilig in rosa Farbe erschienen.

Unbekannte hätten die Statue mit rosa Farbe besprüht, teilte Polizeisprecher Flemming Steen Munch am Samstag mit. Unklar sei, ob dieser „Akt von Vandalismus“ mit den gewaltsamen Auseinandersetzungen um das von der Polizei geräumte Jugendzentrum im Stadtteil Nörrebro zusammenhänge.

Die Polizei habe Ermittlungen eingeleitet. Die rosa Farbe wurde nach Angaben eines Augenzeugen innerhalb kurzer Zeit wieder abgewischt, so dass die Liebespaare, die sich dort regelmäßig einfinden, im gewohnten Ambiente turteln konnten.

Die nur 1,25 Meter große Kupferstatue ist eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten in Dänemark. Seit den sechziger Jahren wurde sie immer wieder Opfer von Vandalismus. Zwei Mal wurde die Kleine Meerjungfrau geköpft; einmal wurde ihr ein Arm amputiert. Die Skulptur ziert seit 1913 den Eingang des Kopenhagener Hafens. Die kleine Meerjungfrau ist eine Figur aus einem Märchen von Hans Christian Andersen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • DK: Kleine Meerjungfrau rosa angesprüht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen