Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Discoabend im E-Werk ein voller Erfolg

Menschen mit und ohne Behinderungen tanzten gemeinsam beim Discoabend.
Menschen mit und ohne Behinderungen tanzten gemeinsam beim Discoabend. ©Lebenshilfe

Am 11. Juni 2011 fand in der Diskothek E-Werk in Andelsbuch erstmals ein besonderer Diskoabend statt. Unter dem Motto “WIR UND IHR” verbrachten Menschen mit und ohne Behinderungen gemeinsam schöne Stunden. Dabei wurde getanzt, gesungen und viele neue Kontakte konnten geknüpft werden.

Mit insgesamt 120 BesucherInnen mit und ohne Behinderungen aus dem Bregenzerwald sowie aus den Regionen Bregenz, Dornbirn und Feldkirch war der Diskoabend ein voller Erfolg. DJ Peter sorgte am Mischpult für gute Stimmung und erfüllte die Liederwünsche der Diskogäste. Menschen mit und ohne Behinderungen schwangen gemeinsam das Tanzbein und die RollstuhlfahrerInnen führten eine Polonaise an. “Das Schöne an diesem Abend war, dass es keine Unterschiede gab – alle Gäste waren gleich”, beschreibt Sabrina Berlinger, Mitarbeiterin im Wohnhaus Lingenau, das besondere Miteinander zwischen Menschen mit und ohne Behinderungen.

Die Lebenshilfe Vorarlberg bedankt sich herzlich beim gesamten Team vom E-Werk für die große Unterstützung und freut sich jetzt schon auf eine Wiederholung des besonderen Abends.

Musikbegeisterte gesucht

Apropos Musik: das Wohnhaus Lingenau sucht Ehrenamtliche, die Freude an der Musik haben und gemeinsam mit Menschen mit Behinderungen regelmäßige Singnachmittage veranstalten wollen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf bei Anita Sailer unter 0664 1669054.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Alberschwende
  • Discoabend im E-Werk ein voller Erfolg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen