AA

Direktflug von Wien nach Mailand der Alitalia ab Herbst

Ab Herbst gibt es einen neuen Direktflug nach Mailand.
Ab Herbst gibt es einen neuen Direktflug nach Mailand. ©EPA
Zwei Flüge täglich von Montag bis Freitag wird die Alitalia ab dem 28. Oktober von Wien-Schwechat zum Mailänder City-Airport Linate anbieten. Besonders für Tagesausflüge soll diese Verbindung attraktiv sein.

Die neue Flugverbindung nach Wien erfolgt mit Maschinen des Typs Embraer E-175. Damit will man Reisenden ermöglichen, an einem Tag von Mailand nach Wien und zurück zu reisen und direkt unweit des Zentrums von Mailand zu landen. Bisher gab es lediglich Alitalia-Flüge zwischen Wien Schwechat und Mailand Malpensa, der 60 Kilometer von der lombardischen Metropole liegt.

Mehr Verbindungen von Alitalia

Die neue Flugverbindung ist Teil des neuen Entwicklungsplans für die Jahre 2013-2016, mit dem Alitalia die internationalen Verbindungen von Mailand Linate stärken will. “Mit dieser Verbindung erweitert Alitalia das Angebot seiner Flüge in Richtung Österreich. Alitalia fliegt Wien auch von Rom Fiumicino an. Bisher hat Alitalia einen Passagierstrom von Italien nach Österreich von circa 48.000 Passagiere pro Jahr gemeldet”, so Alitalia.

Die italienische Airline will künftig mehr internationale Verbindungen anbieten. Daher sollen bis 2016 sechs neue Langstreckenmaschinen eingesetzt werden. Alitalia steht wegen der stark gestiegenen Treibstoffpreise und des harten Konkurrenzkampfes auf dem heimischen Markt seit längerem unter enormem Spardruck. Die angeschlagene Fluggesellschaft hat sich kürzlich mit den Gewerkschaften auf Gehaltseinbußen geeinigt. Die Verschuldung der Alitalia beträgt eine Milliarde Euro. Die Fluggesellschaft hat das erste Quartal 2013 mit einem Verlust von 157 Mio. Euro abgeschlossen. Das sind um 26 Mio. Euro mehr als im Vergleichsquartal 2012. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Reise national
  • Direktflug von Wien nach Mailand der Alitalia ab Herbst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen