AA

Dieter Bohlen: Vater von DSDS-Kandidat Marcel will ihn verklagen

Es droht Post vom Anwalt: Castingshow-Juror Dieter Bohlen muss mit einer Klage seitens des Vaters eines DSDS-Teilnehmers rechnen.
Dieter Bohlens beste Sprüche

Am Mittwochabend hatte der Erfolgsproduzent zum Auftakt der neuen Staffel von ‘Deutschland sucht den Superstar’ einen Kandidaten mit Fleck auf der Hose so gescholten: “Wir hatten schon viel. Aber dass sich jemand in die Hose pinkelt, noch nicht.”
Seinen Vorsatz hatte Dieter Bohlen im Vorfeld der Show wie üblich vollmundig so formuliert: “Ich bleibe auch diesmal der härteste Juror der Welt.” Kein Wunder also, dass ein weiterer Kandidat, nämlich Adam Piecha aus Hessen, direkt nach seiner Showeinlage in Ohnmacht fiel.
Musikgeschäft-Veteran Dieter Bohlen zückte da nur müde mit den Schultern und den Unschuldsengel mimen: “Diesmal war ich nicht schuld! Ich habe ihn ja gelobt.”
Nun kann es allerdings sein, dass dem ehemaligen ‘Modern Talking’-Star die saloppe Haltung zu seinen Sprüchen bald vergeht. Im Gespräch mit der ‘Bild’-Zeitung kündigte nun nämlich der Vater des Kandidaten mit dem nassen Fleck auf der Hose an: “Am Freitag bin ich beim Anwalt und dann klage ich gegen Bohlen und RTL. Ich setzte Himmel und Hölle in Bewegung.”
Vor allem der vom Sender vermittelte Eindruck, Kandidat Marcel habe sich vor laufender Kamera in die Hosen gemacht, sei künstlich erzeugt worden mit dem einzigen Ziel, den Jungen vor aller Welt zu erniedrigen. Der Kandidat selbst schildert das Vorkommnis nämlich im Rückblick ganz anders: “Der Fleck war schon auf der Hose, als ich in den Raum kam. Ich war vorher auf dem Klo, habe nicht richtig abgeschüttelt. Die haben dann nur so getan, als sei es plötzlich passiert.”
Empört will sich der Teenager zur Wehr setzen: “Das ist alles gar nicht so gewesen. Das bei DSDS ist alles Betrug!” Auch der Vater von Marcel sieht üble Machenschaften am Werk: “Mein Sohn wurde vorgeführt. Sein Auftritt wurde extra lächerlicher gemacht. Der Bohlen-Spruch: ‘Lieber Cholera auf dem Pipimann als deine Stimme’ ist gar nicht gefallen. Ich war bei der Aufzeichnung dabei. Das haben die später reingeschnitten um Marcel richtig lächerlich zu machen.”
Im Vorfeld des diesjährigen DSDS-Starts hatte Dieter Bohlen bereits klargestellt, auch diesmal keineswegs zum Softie mutieren zu wollen: “Ich sage weiterhin das, was ich will. Das Einzige, was vielleicht sein kann, ist, dass mal ein Spruch rausgeschnitten wird.” Trotz eines Bußgeldes in Höhe von 100.000 Euro, das gegen ‘DSDS’ verhängt wurde. Möglicherweise drohen jetzt erneut unangenehme Konsequenzen – auch wenn die Quote überragend war.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Dieter Bohlen: Vater von DSDS-Kandidat Marcel will ihn verklagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen