Dieses japanische Dorf liegt in einem aktiven Vulkan

Im noch immer aktiven Vulkan auf der japanischen Insel Aogashima liegt ein Dorf.
Im noch immer aktiven Vulkan auf der japanischen Insel Aogashima liegt ein Dorf. ©AP
Der japanische Ort Aogashima auf der gleichnamigen Insel liegt inmitten eines Vulkans, der keineswegs erloschen ist.

Der Vulkan auf der japanischen Insel Aogashima, etwa 360 Kilometer von Tokio entfernt, wird von der Japanese Meteorological Agency bis heute als aktiv eingestuft. Damit ist er einer von 110 aktiven Vulkanen in Japan. Die Besonderheit an Aogashima: Inmitten des Vulkans liegt ein Dorf. Rund 200 Einwohner trotzden dort der steten Gefahr eines Ausbruchs. Wie ernst diese Gefahr ist, zeigte sich zuletzt vor rund 230 Jahren. Im Jahr 1785 brach der Insel-Vulkan letztmalig aus, die Dorfbewohner mussten die Insel evakuieren. Doch nur etwa die Hälfte der Einwohner überlebte die Katastrophe.

Beeindruckende Landschaft

Trotzdem lässt es sich heute auf der Insel durchaus angenehm leben. Neben der beeindruckenden Landschaft bietet auch die Geothermalwärme des Vulkans einige Vorteile: Heizung und Warmwasser sind dank dieses Naturphänomens auf der Insel kostenlos, eine Gemeinschaftssauna wird dadurch betrieben und in den heißen Dampfquellen der Insel soll man sogar Essen kochen können.

Auch als Tourist kann man die Insel besuchen. Via Fähre und Helikopter ist sie mit einer Nachbarinsel verbunden. Die letzte Warnung für einen Ausbruch gab es übrigens vor neun Jahren, wie das “Smithsonian”-Magazin berichtet. Wer einen Ausflug in den Vulkan trotzdem als zu riskant erachtet, der kann sich Aogashima einfach im Video anschauen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Dieses japanische Dorf liegt in einem aktiven Vulkan
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen