AA

Dieses Haus ist der Olymp der Kunsthistoriker

Am Mittwoch Abend wurde im Hause Haag erst einmal ausgiebig gefeiert. Sie verspüre ein enormes Glücksgefühl, das Kunsthistorische Museum Wien sei der Olymp, beschrieb Sabine Haag im Gespräch mit den „VN“ offen und sympathisch den emotionalen Aspekt ihrer Bestellung zur neuen Generaldirektorin des großen KHM.

Die Mitarbeiter weiß sie dabei wohl auf ihrer Seite, denn bei der offiziellen Bekanntgabe der Entscheidung von Bundesministerin Claudia Schmied gestern Nachmittag gab es spontanen Applaus. Bei ihren Kollegen – so meldete sich etwa der Vorarlberger Direktor des Museums moderner Kunst, Edelbert Köb, zu Wort – gilt sie als Persönlichkeit, die für hervorragende Qualifikation und profundes wissenschaftliches Arbeiten steht.

Attraktiver für Kinder

Als bisherige Leiterin der Kunstkammer übernimmt Sabine Haag ab 2009 die Verantwortung für eines der bedeutendsten Museen der Welt. Abgesehen von klaren inhalt­lichen Vorgaben und Zielen will sie das Haus vor allem auch für junge Menschen noch attraktiver machen. Diesbezüglich könne man bereits bei den Kindergärtlern ansetzen.

Chancen wahrnehmen

Die Kunsthistorikerin und nunmehrige Museumschefin hat selbst drei Kinder, einen schon etwas größeren Sohn und Zwillingsbuben. Ihre schulische Laufbahn hat in Wolfurt begonnen, darauf folgten das Gymnasium in Bregenz und die Universitäten in Innsbruck und Wien sowie Auslandsaufenthalte. Dass es in Vorarlberg keine Hochschule gibt, sieht sie nicht als Nachteil, sondern durchaus als Chance. Es sei wichtig, sie wahrzunehmen, schon als junger Mensch in die Welt hi­- nauszukommen, das diene der Persönlichkeitsentwicklung. In ihren geschätzten wissenschaftlichen Arbeiten hat sich Sabine Haag übrigens unter anderem mit der Elfenbeinsammlung des KHM auseinandergesetzt.

ZUR PERSON
Sabine Haag

Beruf: Kunsthistorikerin, designierte Leiterin des KHM
Geboren: 1962 in Bregenz
Familie: verheiratet, drei Söhne
Ausbildung: Matura in Bregenz, Studium Kunstgeschichte und Anglistik in Innsbruck und Wien, USA-Aufenhalt
Laufbahn: Ausstellungskuratorin, Leiterin Kunstkammer Wien, ab 2009 Generaldirektorin des Kunsthistorischen Museums

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • VN-Menschen
  • Dieses Haus ist der Olymp der Kunsthistoriker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen