AA

Diesel wurde abgesaugt

Gaißau, Höchst - Am Donnerstagabend meldete eine Privatperson einen Ölteppich im Alten Rhein auf der Höhe des Höchster Fußballplatzes. Beim Zollamt in Gaißau wurde daraufhin eine Ölsperre errichtet. Bis Freitagmittag wurde die Substanz entfernt.
Ölteppich zwischen Höchst und Gaißau
Feuerwehr errichtet Ölsperre

Da nicht klar war, wie groß und wo genau das Öl oder der Diesel im Alten Rhein ist, wurde auf der Höhe des Grenzübergangs Gaißau eine Ölsperre errichtet, wie die Feuerwehr gegenüber VOL Live mitteilte. Die Fließgeschwindigkeit des Alten Rheins war beim derzeitigen Niedrigwasser sehr langsam. Die Feuerwehr wartete an der Ölsperre, um die Substanz zu analysieren und entsprechende Maßnahmen zu setzen.

Die Ölsperre wurde über Nacht bis Freitagmittag eingesetzt. Laut Kommandant Eder wurde der Diesel schließlich abgesaugt und entsorgt. Der Ursprung wird in St. Margrethen in einem Seitenkanal vermutet.

Es waren die Feuerwehren Gaißau, Fußach und Höchst im Einsatz. Zudem wurden sie von Einsatzkräften aus Rorschach und St. Margarethen unterstützt, die auf Schweizer Seite nach der Ursache für den Öl- bzw. Dieselteppich suchten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gaißau
  • Diesel wurde abgesaugt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen