Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die zweite Kerze

Nach Jahren erzieherischer Mühsal hält der Baron die Dumpfbacken für reif genug, den Zauber zu empfangen. Adventurists sumus. The world greatest generator of Chaos. So long, glongt der Gong. Die erste Kerze wärmt die Pasterze. Weis schmilzt das Eis. Jetzt Leute, heute am zweiten Adventsonntag zündet die zweite. Flackert sie schlack, gackert Gods Truck. Vernehmt den krächzenden Kraben, der mit der kichernden Erbse im küpfernen Kessel die kwakende Kröte gebar. Will will hu hu. Die drei gründeten das Trio Infernal. Es sei. Krab hüpft auf den Stab des großen Dirigenten: „Gebt euch ein Zeichen des Friedens, ihr falschen Hunde! Kirchenglockengebell. Knochen tauchen auf. Die falschen Hunde nagen die Knochen ab. Der Friede frisst sich selber auf. Ite bschissa est.

Das Trio Infernal spielt auf. Krabe, Kerbse, Kröte. Wir Selbdritt. Wenn die Welt untergegangen ist, wird unsere Musik das Allüberall erfüllen. Moondog komponiert. Die Welt geht nämlich gar nicht unter, ihr geht unter, Dumpfbacken! Wenn der große Säuger furzt, steigen Kotwolken auf, düngen Kieselalgen und andere Be.standteile des Phytoplanktons. Grad retten Wale die Welt vor euch Dumpfbacken.

In Underware geben wir phasenverschoben ein Mikrobenkonzert vor teuren Roben in den Logen. Unsichtbare Töne proben uns. Ätherismus est! Dumpfbacken, macht hoch die Tür, schwimmt hinein ins Luftmeer unserer vanillischen Klänge. Die Tor macht weit, krault durch Sinfonien, klettert durch Fugen, taucht in Atlanta ab, in der größten Orgelpfeife. Wir sind eure Leermeister, wir leeren euch Takt und nackt, dass s‘Bettlein krakt. Wir sind das Trio Infernal. Krabe, Kerbse, Kröte. Wir Selbdritt. Jeder Ton ist unsterblich. Nur der ihn hört, stirbt. Der ihn nicht hört, ist gestorben. Selbst die Tauben hören mehr als ihr, Dumpfbacken. Ehret die Tauben. Rucke di guck, rucke die guck, Blut ist im Schuk.

Der Himmel, Leute, hängt übrigens voller Geigen heute und in der Hölle spielt morgen der Sackpfeifer: „Wer ein Sackpfeifer will sein, der fahre in die Hölle ein. Erst nach dieser Höllenfahrt, find’ er heraus die rechte Art.“ Wo kommen wir drei zusamm? Am Montag am Kamm, am Dienstag im Lamm, am Mittwoch im Loch, in Prag am Donnerstag, Freitag ist frei, am Samstag bleiben wir hocken, streichen die Silberlocken.

blogzeichnung
blogzeichnung

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gastkommentar
  • Die zweite Kerze
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen