AA

Die Zeit läuft: 365 Tage für Freiwillige

2011 ist das Europäische Jahr der Freiwilligentätigkeit. Wertschätzung und bessere Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement sind die Zielsetzungen.

Österreich nützt das Europäische Jahr der Freiwilligentätigkeit für zahlreiche Maßnahmen und Initiativen. Damit sollen die Rahmenbedingungen für freiwilliges Engagement weiter verbessert werden. Die Unterstützung von Freiwilligenorganisationen bei Management und Qualitätssicherung durch Plattformen und Kooperationen steht ebenso auf dem Programm wie die formale Anerkennung freiwilliger Tätigkeiten. Der große Stellenwert von Freiwilligenarbeit für Lebensqualität und sozialen Zusammenhalt soll öffentlich besser sichtbar gemacht werden. Wichtige Maßnahmen im Jahr 2011 zur Erreichung dieser Ziele sind u.a.:

  • Österreichisches Freiwilligengesetz für verlässliche rechtliche Rahmenbedingungen.  
  • Freiwilligenplattformen der österreichischen Freiwilligenzentren.
  • Neugestaltung der Websitewww.freiwilligenweb.at.
  • Die Verlinkung der Website mit den Sozialen Netzwerken des Web 2.0.
  • Freiwilligen-BotschafterInnen welche Stimmung für freiwilliges Engagement machen.
  • Tag der Freiwilligen Überraschungen am 17/18 Juni 2011 in vielen Freiwilligenorganisationen.
  •  30 Workshops in Gemeinden und Städten.
  • Kommunale Freiwilligenagenda zur gezielten Förderung freiwilligem Engagements.
  •  Freiwilligenpass für Vorteile in der Arbeitswelt.
  •  Trigos-Preis für Betriebe und Organisationen.

www.freiwilligenweb.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Freiwilligenboerse
  • Die Zeit läuft: 365 Tage für Freiwillige
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen