Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die zehn coolsten Neuheiten auf der LA Auto-Show

Kalifornien gilt als wichtigster Automarkt der Welt. Alle großen Hersteller haben hier ihre Designstudios. Es ist das Pflaster, auf dem der nächste Trend entsteht. Grund genug, genauer hinzusehen.
Die zehn coolsten Neuheiten

Die LA Auto Show (19. bis 28. November) ist zwar stets die letzte internationale Automobilmesse im Jahr. Doch hindert dies die Branche nicht daran, sich mit Neuheiten zurückzuhalten – zumindest die asiatischen und amerikanischen Autobauer fuhren am Convention Center in Los Angeles Downtown groß auf. Autotrends entstehen nahezu immer an der amerikanischen Westküste. Bereits am Tag vor der Eröffnung konnte ich durch die Messehallen schlendern und war erstaunt, welche Vielfalt an Modellen sich im Rampenlicht drehte. Vom Elektro-Ökoauto bis zum dicken Muscle Car mit V8-Motor. Hier die zehn coolsten Kisten…

Die zehn coolsten Neuheiten auf der LA Auto-Show:

1.) Nissan Murano CrossCabrio

Ob schicke Häuser oder luxuriöse Autos, in Los Angeles zählt einzig die Show. Den dazu perfekt passenden Halsverdreher für Hollywoods Flaniermeilen wird im kommenden Frühjahr wohl Nissan liefern: ein hochbeiniges offenes Gefährt, das vier Personen beste Profilierungsmöglichkeiten bietet…

Mehr zum Nissan Murano CrossCabrio

2.) Cadillac Urban Luxury Concept

Sechs Meter lange Straßenkreuzer, fette Achtzylinder, Luxus bis unters Schiebedach. So kennen wir Cadillac seit Jahrzehnten. Und jetzt? Man traut am Stand vom GMs Nobelmarke seinen Augen nicht. Ein Kleinwagen ist mit 3,83 Meter Länge kürzer als ein VW Polo

Mehr zum Cadillac Urban Luxury Concept

3.) Mercedes CLS 63 AMG

Kalifornien ist der beste Absatzmarkt für die Mercedes-Tochter AMG aus Affalterbach. Klar, dass man es sich die Stuttgarter-Konzernmutter nicht nehmen ließ, das Debüt des bärenstarken Topmodells der neuen CLS-Baureihe in Los Angeles zu feiern. Es trägt die Bezeichnung CLS 63 AMG…

Mehr zum Mercedes CLS 63 AMG

4.) Mazda Shinari

Pünktlich zum 90-jährigen Firmenjubiläum will Mazda mit einem neuem Design beginnen. Die Studie Shinari, eine viertürige Sportlimousine, die nah an der Oberklasse kratzt, verkörpert erstmals die Design-Philosophie Kodo. Sie soll für Geschwindigkeit, Spannung und Verführung stehen…

Mehr zum Mazda Shinari

5.) Chevrolet Camaro Cabrio

Schon als Chevrolet 2009 den Retro-Camaro auf den Markt brachte, waren die Amis aus dem Häuschen. Endlich hatte auch die bedeutendste Automarke der USA ihre Muscle-Car-Ära wieder aufleben lassen. Der Camaro fuhr vom Start weg auf die Pole Position und ist heute der best verkaufte Sportwagen in Amerika

Mehr zum Chevrolet Camaro Cabrio

6.) Nissan Ellure Concepì

Wow, das hätte man den Nissan-Leuten gar nicht zugetraut. Nach Tiida und Almera gelten Nissans Stufenhecklimousinen nicht gerade als Designerstücke. Der Ellure soll nun zeigen, wohin in Zukunft die Reise beim Thema Formensprache gehen wird

Mehr zum Nissan Ellure Concept

7.) Subaru Impreza Concept

Beim Wort Impreza denken die meisten an kleine Rallye-Geschosse, die über Schotterpisten hautnah an den Zuschauern vorbei driften. Nun zeigt der größte Allradhersteller der Welt unter gleichem Namen in Los Angeles eine elegante und trotzdem knackige Limousine

Mehr zum Subaru Impreza Concept

8.) Fisker Karma

Einst entwarf der Däne Henrik Fisker den BMW Z8, dann den Aston Martin V8 Vantage, für die Fachwelt der schönste Sportwagen überhaupt. Und nun baut Fisker sein eigenes Auto: den Karma. Und auch diese Limousine ist alles andere als gewöhnlich. Unter dem Blechkleid steckt ein Elektroantrieb mit Range Extender

Mehr zum Fisker Karma

9.) Kia Pop

Seine Alleinstellung hat der Smart schon mit dem Toyota iQ verloren. Zukünftig drohen andere City-Carsauf den Markt zu kommen. Kia reagiert darauf mit dem Pop. Noch ist das schräge Ding eine Studie, aber mitunter kann das recht schnell gehen, bis plötzlich das Serienauto vor der Tür steht…

Mehr zum Kia Pop

10.) Honda Plug-in-Chassis

Es muss ja nicht immer gleich eine fesche Karosserie sein, die einen Ausblick in die Zukunft des Herstellers liefert. Bei Honda – die Marke wurde in Amerika gerade zum 5. Mal zum “Greenest Automaker” gewählt – entschloss man sich daher, schon mal die Antriebsplattform einer neuen Mittelklasse-Limousine zu zeigen: die Honda Plug-in-Chassis…

Mehr zur Honda Plug-in-Chassis

Quelle: www.zehn.de

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kurioses
  • Die zehn coolsten Neuheiten auf der LA Auto-Show
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen