Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die Wiederauferstehung für das Fest des Amateurfußball

©Luggi Knobel
Nach dreijähriger Pause der VFV-Fußballgala den Abend für die Spieler und Vereine zum Leben erwecken

WOLFURT. Schon mit der Gründung vom Wolfurter Hallenmasters hatte Hallensprecher Hans Peter Meusburger, Gerold Pointner und Walter Gmeiner die zündende Idee eine Art Abend für den Vorarlberger Amateurfußball ins Leben zu rufen. Knapp zwanzig Mal hat der Meusburger FC Wolfurt zuerst im Foyer und dann im großen Saal vom „Cubus“ das große Fußballfest für die Spieler, Vereine und Funktionäre mit Bravour veranstaltet. Von 2010 bis 2015 trat der Vorarlberger Fußballverband bei der Fußballgala in Wolfurt und Schwarzenberg als Ausrichter auf. Nach dreijähriger Abstinenz gibt es nun heute, ab 19 Uhr im Vereinshaus in Wolfurt ein Art „Revival“. Alle knapp siebzig Ländleklubs sind von FC Wolfurt in Kooperation mit den Vorarlberger Nachrichten eingeladen um einen Tag vor dem 23. Mastersfinale zu feiern. „Der Treff für die Spieler und Vereine soll ohne sportlichen Wettbewerb in einer gemütlichen Atmosphäre wieder auferstehen und wie das Masters zu einer Marke werden. Die Amateurklubs sind die Ehrengäste“, sagt Ideengeber Hans Peter Meusburger. Nicht der Spitzenfußball, sondern der Ländle-Amateurfußball liegt dem Klub aus der Hofsteiggemeinde sehr am Herzen. „Es soll auch ein großer Dank für alle Teilnehmer am Hallenmasters sein“, so HP Meusburger. Das OK-Team mit Ex-Langzeitpräsident Alexander Bernhard, Obmann Stefan Muxel und Sportchef Hannes Greinix sowie Hans Peter Meusburger haben sich für die Wiederauferstehung beim Fest der Spieler ein abwechslungsreiches eineinhalbstündiges Programm einfallen lassen. Jedes Jahr soll die Feier unter einem neuen Motto stehen. Diesmal werden besonders die hundertprozentigen Eigenbauspieler in jedem Vorarlberger Amateurklub in allen Spielklassen des Landes mit einem Special Award ausgezeichnet. Bei einer großen Tombola können tolle Waren- und Sachpreise erworben werden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hallenmasters Wolfurt
  • Die Wiederauferstehung für das Fest des Amateurfußball
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen