AA

Die wichtigsten Ereignisse im November 2017

Prinz Harry und Meghan Markle verlobten sich.
Prinz Harry und Meghan Markle verlobten sich. ©AP
Wir haben für Sie die wichtigsten Ereignisse des Jahres im Überblick zusammengefasst. Highlight des Novembers war unter anderem die Verlobung von Prinz Harry und der Schauspielerin Meghan Markle.

03.11. Der US-Streamingdienst Netflix kündigt die Zusammenarbeit mit dem Schauspieler und Regisseur Kevin Spacey auf und stoppt die Fernsehserie “House of Cards”. Dem zweifachen Oscar-Preisträger wird sexuelle Belästigung junger Kollegen vorgeworfen.

Kevin Spacey wurde mit schweren Vorwürfen konfrontiert.
Kevin Spacey wurde mit schweren Vorwürfen konfrontiert. ©APA

03.11. Nach zweimonatigen Gefechten bringt die syrische Armee die im Osten gelegene Stadt Dair as-Saur unter ihre Kontrolle, bis 17. November auch umliegende Gebiete. Die russische Luftwaffe war an der Offensive gegen die Terrortruppe IS beteiligt.

04.11. Bei einem Flüchtlingslager nahe der ostsyrischen Stadt Deir as-Saur reißt eine Lastwagenbombe mindestens 75 Menschen in den Tod. Der Anschlag soll auf das Konto der Terrormiliz IS gehen.

04.11. In Saudi-Arabien werden zahlreiche Prinzen und ranghohe Staatsdiener unter Korruptionsverdacht festgenommen, unter ihnen der Milliardär Al-Walid bin Talal. Als treibende Kraft der Aktion gilt Kronprinz Mohammed bin Salman.

04.11. Auf seinem Weg über Südostasien trifft der Taifun “Damrey” mit 130 Stundenkilometern und schweren Regenfällen auf Vietnam. Dort kommen mindestens 106 Menschen ums Leben. Etwa 121 000 Häuser werden zerstört.

05.11. Die “Süddeutsche Zeitung” und andere Medien berichten über die “Paradise Papers”, in denen Daten über Tausende Fälle von Steuervermeidung zusammengetragen wurden. Sie betreffen Konzerne, Geschäftsleute und Politiker. Auch Vermögenswerte der britischen Königin Elizabeth II. spielen eine Rolle.

05.11. Carles Puigdemont, der von Spanien mit Haftbefehl wegen Rebellion gesuchte Ex-Regierungschef von Katalonien, stellt sich den Behörden in Belgien. Dorthin hatte er sich am 28. Oktober abgesetzt.

Charles Puigdemont
Charles Puigdemont ©APA

05.11. US-Präsident Donald Trump besucht auf seiner Asienreise zunächst Japan, dann Südkorea, China, Vietnam und die Philippinen. Wichtigste Themen sind Nordkoreas Atomprogramm und Handelsfragen. In Vietnam trifft er den russischen Präsidenten Wladimir Putin.

Trumo war 12 Tage in Asien.
Trumo war 12 Tage in Asien. ©AP

05.11. In einer Baptistenkirche in Sutherland Springs (US-Bundesstaat Texas) erschießt ein 26-Jähriger 26 Gottesdienstbesucher. Auf der Flucht verunglückt er mit seinem Auto und wird mit Kopfschüssen tot aufgefunden.

11.11. Der Louvre Abu Dhabi wird im Golf-Emirat für Besucher geöffnet. Das Museum des französischen Stararchitekten Jean Nouvel zeigt Werke von der Antike bis zum 21. Jahrhundert. Das Herrscherhaus hatte knapp eine Milliarde Euro ausgegeben, einen Teil davon für den Namen “Louvre”.

Louvre Abu Dhabi Museum
Louvre Abu Dhabi Museum ©AP

12.11. Die kurdische Grenzregion im Iran und Irak wird vom bislang tödlichsten Erdbeben des Jahres heimgesucht. Mindestens 540 Menschen sterben, die weitaus meisten davon in der westiranischen Provinz Kermanschah. Zehntausende sind obdachlos.

13.11. Der viermalige Fußball-Weltmeister Italien verpasst erstmals seit 60 Jahren die Teilnahme an einer WM. Ein 0:0 gegen Schweden in Mailand reicht nicht für die Qualifikation bei der WM 2018 in Russland. Italienische Medien sprechen von “Demütigung” und “Tragödie”.

Italien verpasste den WM-Einzug.
Italien verpasste den WM-Einzug. ©AP

13.11. Die Außen- und Verteidigungsminister von 23 EU-Ländern beschließen in Brüssel eine ständige strukturierte Zusammenarbeit, die in der EU-Sprache Pesco genannt wird. Sie sieht regelmäßige Erhöhungen der Verteidigungsausgaben und eine enge Kooperation bei Rüstungsprojekten vor.

14.11. Bei Christie’s in Genf ersteigert ein Sammler den legendären pinkfarbenen Diamanten “Grand Mazarin” für 12,3 Millionen Euro. Namensgeber ist der Staatsmann Kardinal Jules Mazarin, der den Stein von 19,07 Karat dem französischen Königshaus vermachte. Ein riesiger weißer Diamant wechselt für 28,7 Millionen Euro den Besitzer.

Le Grand Mazarin
Le Grand Mazarin ©APA

15.11. Im südafrikanischen Simbabwe putscht die Armee und stellt den langjährigen Staatschef Robert Mugabe (93) unter Hausarrest. Am 21. November tritt er zurück. Nachfolger wird der frühere Vizepräsident Emmerson Mnangagwa. Der diktatorisch regierende Mugabe hatte das Land wirtschaftlich ruiniert.

15.11. Bei Christie’s in New York wird das etwa 500 Jahre alte Gemälde “Salvador Mundi” von Leonardo da Vinci zum Rekordpreis von 450,3 Millionen Dollar (383,6 Mio Euro) versteigert. Das teuerste je versteigerte Kunstwerk gehörte einem russischen Milliardär.

"Salvator Mundi" von Leonardo Da Vinci ©AP

15.11. Das argentinische U-Boot “ARA San Juan” wird mitsamt seiner 44-köpfigen Besatzung im Südatlantik vermisst, Ortungs- und Suchaktionen scheitern.

ARA San Juan
ARA San Juan ©AP

15.11. Nach schweren Regenfällen kommt es westlich der griechischen Hauptstadt Athen zu Überschwemmungen. In den Fluten und Schlammmassen sterben mindestens 23 Menschen.

17.11. “I bims” (für: ich bin es) ist das Jugendwort des Jahres, gibt der Langenscheidt-Verlag bekannt. Eine 20-köpfige Jury hatte sich dafür entschieden. In einer Onlineabstimmung lagen andere Begriffe vorn.

18.11. Nach 13 Tagen endet die UN-Weltklimakonferenz von 197 Ländern in Bonn. Unter dem Vorsitz des südpazifischen Inselstaates Fidschi einigen sie sich im Prinzip auf ein “Regelbuch” zur Minderung von Schadstoffen. Aus einem Fonds sollen Finanzhilfen an arme Länder gezahlt werden.

Die Weltklimakonferenz fand in Bonn statt.
Die Weltklimakonferenz fand in Bonn statt. ©AP

19.11. Weil die “Vertrauensbasis fehlt”, bricht die FDP die mehrwöchigen Jamaika-Sondierungsgespräche mit Union und Grünen überraschend ab. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erörtert mit allen Parteien Auswege aus der politischen Krise.

20.11. Bei der Verlegung von EU-Behörden aus London geht Deutschland leer aus. Wegen des Brexit wird die Arzneimittelagentur in Amsterdam angesiedelt, die Bankenaufsicht in Paris.

22.11. Das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag (Niederlande) verurteilt den bosnisch-serbischen Ex-General Ratko Mladic zu lebenslanger Haft. Die Richter machen ihn insbesondere für das Massaker an bosnischen Muslimen 1995 in Srebrenica verantwortlich.

Ratko Mladic
Ratko Mladic ©APA

24.11. Bei einem Anschlag auf eine Moschee im Norden der Sinai-Halbinsel sterben mindestens 305 Menschen. Bei dem verheerendsten Attentat in der jüngeren Geschichte Ägyptens zünden Islamisten Sprengsätze und schießen auf Gläubige.

26.11. Russlands Leichtathleten bleiben weiter für internationale Wettkämpfe gesperrt. Der Weltverbandes IAAF begründet es damit, dass die Suspendierung der russischen Kontrollagentur RUSADA wegen Dopings nicht aufgehoben wurde.

27.11. Der britische Prinz Harry und die US-Schauspielerin Meghan Markle haben sich verlobt. Das gibt das Königshaus in London bekannt. Die 36 Jahre alte geschiedene Afroamerikanerin und der 33-jährige Prinz wollen im Frühjahr 2018 heiraten.

Prinz Harry und Meghan Markle verlobten sich.
Prinz Harry und Meghan Markle verlobten sich. ©AP

 

27.11. Die EU-Länder billigen die Zulassung des umstrittenen Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat für weitere fünf Jahre. Dies teilt die EU-Kommission mit. 18 Mitgliedstaaten sind dafür, neun dagegen, ein Land enthält sich. Deutschlands Zustimmung sorgt für Empörung in der SPD.

28.11. Der vom UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag (Niederlande) zu 20 Jahren Haft verurteilte bosnisch-kroatische General Slobodan Praljak nimmt noch im Gerichtssaal Gift und stirbt später im Krankenhaus.

Der ehemalige General tötete sich selbst.
Der ehemalige General tötete sich selbst. ©AP
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Die wichtigsten Ereignisse im November 2017
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen