Die Welt zu Gast in Hittisau

Jung und Alt trifft sich beim 5. Wäldermarkt am nächsten Mittwoch, 1. Mai in Hittisau.
Jung und Alt trifft sich beim 5. Wäldermarkt am nächsten Mittwoch, 1. Mai in Hittisau. ©Veranstalter
Am 1. Mai findet der Wäldermarkt mit dem Sonderthema „Weite Welt im Wald“ statt.
Wäldermarkt

Hittisau. Mittlerweile hat er längst Tradition – der Wäldermarkt am 1. Mai in Hittisau. Das ganze Dorf verwandelt sich dann in einen großen Marktplatz. Es wird gestaunt, gehandelt, erzählt, gespielt, gesungen und genossen!

Kulturelle Vielfalt

Auch heuer gibt es ein spezielles Sonderthema: Unter dem Motto „Weite Welt im Wald“ soll der Bogen von der Vielfalt des Handels zur Vielfalt der Kulturen gespannt werden. Den Menschen unterschiedlichster Herkunft, die im Bregenzerwald leben, wird dabei ein besonderer Platz eingeräumt. Immerhin leben im „Wald“ derzeit rund 31.000 Personen aus 81 Nationen. Verschiedene Programmpunkte und Marktstände geben einen Einblick in die kulturelle Vielfalt. Dazu gehören eine Nähwerkstatt, Henna Bemalungen, ein bosnisches Café, Gebäck aus aller Welt, ein multikultureller Büchertisch, musikalische Beiträge und vieles mehr. „Wir möchten dazu anregen, dass Menschen aus verschiedenen Nationen, Kulturen und mit Sprachunterschieden willkommen sind und miteinander leben, lernen und arbeiten können“, so Silke Ritter von der REGIO Bregenzerwald.

Alles aus dem Wald

Neben dem Sonderthema bietet der fünfte Wäldermarkt wieder eine bunte Vielfalt an Besonderheiten, die die Region hergibt. Über 60 Aussteller – alle aus dem Bregenzerwald – stellen ihre Stände beim Wäldermarkt auf und machen Hittisau zur großen Flaniermeile. „Von handgemachten Taschen über handbemalte Holztafeln bis zu selbstgezogenen Setzlingen ist alles dabei“, so Christina Fetz-Eberle, Obfrau der Kaufmannschaft „Vielfalt Handel Hittisau“. Neben regionalen Produkten wie frischem Obst und Gemüse, Sennereiprodukten, Kräutern und Gewürzen spielt heimisches Kunsthandwerk beim Wäldermarkt die Hauptrolle.

Für Kinder und Gaumen

Auch für kleine Gäste wird wieder einiges geboten. Hüpfalarm gibt es in der riesigen Dinowelt – kreative Kinder kommen in der Knetwerkstatt und beim Maltisch auf ihre Kosten. Für die musikalische Umrahmung sorgen der Musikverein Hittisau-Bolgenach, der Trachtenverein, die Chorgemeinschaft, der Kontaktchor sowie Ibou Séne, Issa Diop und Papa Séne aus Senegal. Auch kulinarisch werden die Besucher bestens umsorgt: Vom Musikverein gibt es Feines vom Grill, vom Trachtenverein hausgemachte Kuchen und Kaffee, vom Krankenpflegeverein Würste und Suppen und von der Chorgemeinschaft „CHÖRige Brötle“. „Erstmals kochen die Bäuerinnen aus Hittisau frische Käsknöpfle am Dorfplatz“, verrät Christina Fetz-Eberle.

 

Info:

5.Wäldermarkt

Sonderthema „Weite Welt im Wald“

Mittwoch, 1. Mai 2019

10 bis 17 Uhr in Hittisau

Der Markt findet bei jeder Witterung statt – bei schlechtem Wetter findet der Markt in den Schulen und im Ritter-von-Bergmann Saal statt.

Empfohlen wird die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hittisau
  • Die Welt zu Gast in Hittisau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen