AA

Die Welt lebt ab heute über ihre Verhältnisse

Ab heute verbraucht die Welt mehr Ressourcen als nachhaltig vorhanden
Ab heute verbraucht die Welt mehr Ressourcen als nachhaltig vorhanden ©APA/AFP
Mit heutigem Mittwoch haben die Menschen die für das ganze Jahr zur Verfügung stehenden ökologischen Ressourcen der Erde aufgebraucht.

Der 2. August ist laut der US-Umweltorganisation Global Footprint Network der diesjährige Erdüberlastungstag. Wenn alle so aufwendig leben würden wie in Österreich, wäre dies der 6. April gewesen, unser nationaler "Earth Overshoot Day".

Nur ein Tag gewonnen

Die Organisation berechnet, was die Natur ohne Verluste im Jahr produzieren und absorbieren kann. Dabei geht es unter anderem um Rohstoffe, Trinkwasser und Nahrungsmittel sowie menschengemachten Müll und CO2-Emissionen. Das stellt sie dem gegenüber, was die Menschen mit ihrer Lebens- und Wirtschaftsweise verbrauchen. So legt sie den Tag fest, an dem die jährlichen Ressourcen aufgebraucht sind. Im Vorjahr war dies der 28. Juli. Es sieht aber nur so aus, als hätten die Menschen 2023 weniger Ressourcen verbraucht. Laut Global Footprint Network würden sämtliche Daten jedes Jahr auch zurückliegend mit neuesten Daten aktualisiert, um Vergleiche ziehen zu können. Demnach lag der Erdüberlastungstag 2022 eher am 1. August, weshalb 2023 nur ein Tag gewonnen worden wäre.

(APA/dpa)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Die Welt lebt ab heute über ihre Verhältnisse