Die VS Feldkirch Altenstadt ist die sicherste Schule Österreichs

©VOL.AT
Die Schülerinnen und Schüler der 4c Klasse der Volksschule Altenstadt in Feldkirch haben beim Wettbewerb „SAFETY- Tour“ teilgenommen und sind als „Sicherste Volksschulklasse Österreichs“ ausgezeichnet worden. Wir haben die Schüler der 4c Klasse heute besucht.

Am 19. Juni 2018 veranstaltete der Österreichische Zivilschutzverband gemeinsam mit dem steierischen Zivilschutzverband das Bundesfinale der Safety Tour in Knittelfeld. Die Volksschule Altenstadt aus Vorarlberg konnte den ersten Platz erreichen, gefolgt von der Volksschule Köhlergasse aus Wien und der Volksschule St. Margarethen aus Kärnten.

Die Teilnehmerklassen beim Bundesfinale hatten sich zuvor bei den Vorbewerben in den Bezirken und den Landesfinalen qualifiziert und so ihre Fähigkeiten bei diversen Sicherheitsspielen unter Beweis gestellt. Unter anderem ging es darum, die wichtigsten Notrufnummern zu kennen, die Schüler mussten ihre Teamfähigkeit und Geschicklichkeit in Gefahrensituationen unter Beweis stellen und sie mussten wissen, mit welchem Gefahrensymbol ätzende, entzündliche und giftige Stoffe gekennzeichnet sind.

Rund 25.000 Kinder aus rund 850 Volksschulen haben österreichweit teilgenommen. Beim diesjährigen Bundesfinale sind auch wieder Gästeklassen aus Ungarn und Bayern dabei geworden.

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Die VS Feldkirch Altenstadt ist die sicherste Schule Österreichs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen