AA

Die vier Quellen der Jugend

Buchtipp: "Die vier Quellen der Jugend" von Johannes Huber

Anti-Aging funktioniert bei jedem Menschen anders. Je nach Alterungstyp kann jeder für sich die perfekte Strategie entwickeln. Die Revolution in der Medizin bringt täglich Anti-Aging-Techniken hervor, die bisher Utopie waren. Was können sie und vor allem: Welche sind die richtigen für wen?

Prof. DDr. Johannes Huber zeigt anhand von Beispielen aus seiner Praxis und neuen Forschungsergebnissen, was medizinisch möglich ist, was bei wem wirkt und wie Anti-Aging phänomenal effektiv sein kann.

Huber, Johannes Prof. DDr. Johannes Huber studierte Medizin und Theologie. Von 1992 bis 2011 war er Leiter der klinischen Abteilung für gynäkologische Endokrinologie im Wiener Allgemeinen Krankenhaus. Er ist in Wien als Arzt tätig. Seine Vorträge und Bücher machten ihn im gesamten deutschsprachigen Raum bekannt.

Das Buch "Die vier Quellen der Jugend" gibt es in der Buchhandlung "Das Buch" oder kann hier versandkostenfrei bestellt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buchtipp
  • Die vier Quellen der Jugend
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen