Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die U9 des FC Egg nicht zu schlagen

Foto v.l.n.r.: Dominik Fetz, Marius und Florian Hammerer, Melchior Sutterlüty, Leif Schick, hinten Betreuer Dark Schick
Foto v.l.n.r.: Dominik Fetz, Marius und Florian Hammerer, Melchior Sutterlüty, Leif Schick, hinten Betreuer Dark Schick

Toller Erfolg für die Jungs von Trainer Georg Sutterlüty und Dark Schick!

Die U9 des FC Brauerei Egg beteiligten sich an der Vorarlberg-Ausscheidung des vom VFB Stuttgart durchgeführten Dreiländercups. Sie spielten dabei gegen Mannschaften wie FC Dornbirn, FC Lustenau oder VFB Hohenems, qualifizierten sich nach erfolgreicher Vorrunde für das Finale und besiegten dort die Buben des Dornbirner Sportverein gleich mit 6:0. Die Freude war groß, schließlich lösten man so das Ticket für das Endturnier in Ravensburg. Dort treffen die Egger Kicker auf Mannschaften aus Deutschland und der Schweiz. Eine große Herausforderung für die Egger Buben, aber wer weiß, vielleicht sind sie für eine Überraschung gut. Jedenfalls: Immer am Ball bleiben!

Foto: v.l.n.r.: Dominik Fetz, Marius und Florian Hammerer, Melchior Sutterlüty, Leif Schick, hinten Betreuer Dark Schick

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Egg
  • Die U9 des FC Egg nicht zu schlagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen