Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die Statistik spricht für den EHC Lustenau

Mit einem Derbysieg will der EHC Lustenau seine winzige Chance auf das Play-off noch wahren.
Mit einem Derbysieg will der EHC Lustenau seine winzige Chance auf das Play-off noch wahren. ©VOL.AT/Stiplovsek
Lustenau. Der EHC Palaoro Lustenau empfängt am Sonntag, den 17. Februar um 17:30 Uhr, den EHC Bregenzerwald.

3 der bisher 5 Duelle mit den Wäldern gingen an den EHC Palaoro Lustenau. Darunter auch die letzten beiden Spiele im Januar. Wie zuletzt möchte die Rauhanen Truppe auch in diesem Aufeinandertreffen als Sieger vom Eis gehen.

Bei einem vollen Erfolg können sich die Löwen noch an der letzten theoretischen Chance für die Play-off Qualifikation klammern. Dazu sind allerdings drei Siege der Lustenauer und gleichzeitig vier Niederlagen der Krainer notwendig.

Inter-National-Liga, Runde 28

EHC Palaoro Lustenau – EHC Palaoro Lustenau

Mittwoch, 13. Februar, 19:30 Uhr, Eishalle Zell am See

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Die Statistik spricht für den EHC Lustenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen