AA

Die SG ASK/PSV trauert um Rudolf Dokal

Die SG ASK/PSV Salzburg verlor am vergangenen Wochenende seinen Vizepräsidenten und langjährigen Gönner Rudolf Dokal. Der Wiener verstarb im Alter von 72 Jahren nach einer kurzen aber schweren Krankheit.

Rudolf Dockal war ein großer Fußballfanatiker, der in seiner Jugendzeit bei der Vienna und später bei diversen Wiener Vereinen in der Kampfmannschaft kickte. Nach seiner Übersiedlung 1976 nach Oberndorf spielte er noch beim SV Bürmoos in der „Altherren-Mannschaft“.

Rudolf Dockal gründete 1998 die Hattrick SportwettGmbH mit dem ersten Wettlokal in der Ignaz-Harrer-Straße. Weitere Standorte am Bahnhof in Salzburg, in Straßwalchen, Bischofshofen und Oberndorf folgten. Seit 1998 war Rudi Dockal Sponsor, Mäzen und ab Oktober 2009 Vizepräsident des ASK Hattrick Salzburg. Aber er unterstütze nicht nur den ASK sondern viele andere Fußballvereine in Stadt (z.B. Blau/Weiß-SSK, ASV Salzburg) und Land (St.Georgen, Oberndorf usw.).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Salzburg-Fußball
  • Die SG ASK/PSV trauert um Rudolf Dokal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen