AA

"Die Schwabenkinder"

Aus dem Film "Die Schwabenkinder"
Aus dem Film "Die Schwabenkinder" ©Montafoner Museen
Die Montafoner Museen laden zu einem besonderen Schwerpunkt der im Rahmen des Interreg-Projekts " Die Schwabenkinder" stattfindet, ein: Die Schwabenkindermesse (von Enjott Schneider), die am 10. Juni  um 17.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Jodok in Schruns aufgeführt wird, entstand auszugsweise aus der Filmmusik zu Jo Baiers Film „Die Schwabenkinder“:

Kyrie, Sanctus, Benedictus und Agnus Dei wurden für den Film komponiert, der die Geschichte des Bauernjungen Kaspar und der über Jahrhunderte auf Kindermärkten verdingten Tiroler und Vorarlberger Kinder erzählt.

 

Die übrigen Teile wurden hinzugefügt, so dass eine eigenständige und zyklisch geschlossene Messe-Komposition entstanden ist. Es dürfte ein Novum der Musikgeschichte sein, dass aus einer Filmmusik eine liturgisch stimmige Messe hervorgegangen ist.

Karten an der Abendkassa (€ 15,-/10,- erm.)

 

Programm:Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Sonate in C KV 278
Sub tuum praesidium KV 198
Sancta Maria, mater Dei KV 273
Misericordias Domini KV 222

 

Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847)
Salve Regina
Aus dem Psalm 95, op. 46
   Kommt, lasst uns anbeten
   Kommet herzu

Enjott Schneider (1950)
Schwabenkindermesse
   Kyrie
   Gloria
   Sanctus
   Benedictus
   Agnus Dei

Kirchenchor Schruns (Einstudierung: Johannes Pfefferkorn)
Vorarlberger Madrigalchor
Collegium Instrumentale Dornbirn
Judith Bechter, Sopran
Johannes Puchleitner, Tenor

Dirigent: Guntram Simma

 

Michael Kasper und das Team der Montafoner Museen.

Montafoner Museen · Heimatschutzverein Montafon
Kirchplatz 15 · A-6780 Schruns
T +43 (0)5556 74723
E info@montafoner-museen.at
I www.montafoner-museen.at
FB www.facebook.com/montafoner.museen

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schruns
  • "Die Schwabenkinder"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen