AA

Die schönsten und besten Bilder von FC Nenzing und BW Feldkirch

FC Nenzing gewann gegen BW Feldkirch dank eines Grasser-Treffers.
FC Nenzing gewann gegen BW Feldkirch dank eines Grasser-Treffers. ©VOL.AT/Klaus Hartinger
Nenzing. Mit dem 1:0 Heimsieg gegen BW Feldkirch konnte sich FC Nenzing etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen.
Best of FC Nenzing und BW Feldkirch

Dass das Spiel nichts für Fußball Feinschmecker war, lag an der Wichtigkeit
dieser Partie, denn für den Verlierer war dann in der Folge Abstiegskampf pur angesagt.
Dem entsprechend begannen beide Mannschaften sehr vorsichtig – die Absicherung des eigenen Tores stand im Vordergrund. Die Stürmer wurden meist nur mit hohen Bällen versorgt und so ergaben sich auch kaum Chancen für beide Teams.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte unser Team dann den Druck und so ergaben sich die
ersten Möglichkeiten, die aber vom Torhüter der Feldkircher vorerst vereitelt wurden.
Etwas Glück war dann in der 65. Minute auch dabei, als zuerst Sandro Decet einen Kopfball an die Latte setzte und Rochus Schallert auch den Nachschuss nicht im Tor unterbringen
konnte. Aufregung in der 75. Minute, als SR Dietrich nach einem tollen Fallrückzieher
von Richard Metzler auf gefährliches Spiel entschied, denn der Ball wäre im Tor gelandet.
Feldkirch versuchte mit Kontern zum Erfolg zu kommen aber bei unserem Tormann
Gökan Hacisalihoglu war Endstation.

Die Entscheidung dann in der 85. Minute: Freistoß von der linken Seite und
Dominik Grasser bringt mit einem Kopfball unser Team mit 1:0 in Führung.
Übrigens das erste Tor von Dominik Grasser in dieser Saison – aber ein sehr Wichtiges. Es folgen heftige Proteste der Feldkircher, die ein Tormannfoul reklamieren aber SR Dietrich bleibt bei seiner Entscheidung.

In den Schlussminuten warfen die Gäste alles nach vorne ohne jedoch eine richtige
Torchance herauszuspielen. Unsere Abwehr hielt dem Druck stand und so standen nach 94 Minuten 3 enorm wichtige Punkte auf unserem Konto.

Gratulation an die Mannschaft, die sich durch den Sieg ein kleines Polster nach hinten gesichert hat und die nun folgende Pause (am nächsten Wochenende spielfrei)
zum Regenerieren nutzen kann.

(Quelle: FC Nenzing/Johann Burtscher)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Die schönsten und besten Bilder von FC Nenzing und BW Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen