Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die Scheibe läuft für EHC Montafon

©S.M.
Mit 6:2 (2:0, 1:1, 3:1) gegen Dornbirn/Bregenzerwald Juniors geht EHC Montafon in der "Spirit of Hockey" VEHL 1 vor SC Hohenems 2 in Führung. Hohenems hat ein Spiel weniger. 

Anfangs lässt Montafon den Gegner blass aussehen. 10 Minuten dauert es, bis die Juniors ins Spiel finden und sodann das Kommando übernehmen. Saves von Goalie Felder hält Montafon im Spiel. Nach befreiendem Doppelschlag von Romagna und Ganahl geht es mit 2:0 in die Pause.

Im Mittelabschnitt liegt der Dornbirner Anschlusstreffer in der Luft und Hofer finalisiert zum 2:1. Die Freude währt kurz, ehe Galehr auf Pass von Ganahl mit einem satten Schuss den Zwei-Tore-Vorsprung wieder herstellt.

Vier Strafen im Schlussdrittel bringen die Juniors in Bedrängnis. Das Geschehen verlagert sich ins Dornbirner Verteidigungsdrittel. Mit Treffern von Chr. Willi und Thöny in Minute 49 ist die Sache gegessen. Spiegel und Thöny scoren als Draufgabe zum 6:2 Endstand.

Tore: Thöny (2), Galehr, Ganahl, Romagna (PP), Chr. Willi bzw. Hofer und Spiegel.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bartholomäberg
  • Die Scheibe läuft für EHC Montafon
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen