AA

Die richtigen und die offiziellen Zahlen zum Autobahn Veto!?

Wie von den Medien berichtet, endete die Frist für ein Veto gegen dieses Raststätten Projekt.
60 Anrainer sind vertreten von einem Rechtsanwalt, der eine 74 Seiten umfassende Stellungsnahme auf Recht- und Verfahrensfehler an die Gemeinde zustellte.
Weiters sind Sammellisten von ca 120-130 unterzeichnenden ” Umwelt ” bewußten
Mitbürger als Einspruch an die Gemeinde übergeben worden. Der D-Stadtteil Zech übergab
130 Einsprüche, sowie Oberhochsteg mit 60 Unterschriften vertreten war.
Somit sind minimum 380-400 Einwände gegen dieses Jahrhundert-Projekt bei d. Gemeinde
eingegangen. Tatsache ist, daß die wirklichen Einsprüche 10 mal so viel sind wie die
offieziellen Angaben. Schönheitskorrekturen bei den jeweiligen Zahlen kommmen wie ein Bummerang zurück. ( siehe Griechenland mit gefälschten Bilanzen ) Der von der VN aus-
geschrieben Klimaschutzpreis 2012 als Zeichen, als Wink aufzunehmen wäre nun der richtige Moment um dieses ” Umweltschädliche ” Projekt fallen zu lassen. Nirgends würde
mehr CO 2 Ausstoß minimiert als bei diesen Wahnsinn.Um unseren Landeshauptmann zu
zitieren , wir würden ” Enkelfreundlich ” . Naturfreunde, Naturschutzbund, Alpenschutzverrein, Verkehrclub Österreich sowie der Bund für Natur aus Deutschland haben Einsprüche gegen dieses Naturverbrechen an die Gemeinde übergeben. Verlierer währen die hier wohnenden Menschen und die Natur.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Die richtigen und die offiziellen Zahlen zum Autobahn Veto!?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen