AA

Die pflegefreie Holzfassade

Gibt’s die überhaupt? Es gibt DURA PATINA, die vorvergraute Massivholzfassade aus Weißtanne.

Die DURA PATINA-Oberfläche beschleunigt die natürliche Vergrauung. Gleichzeitig entstehen nahtlose Übergänge zu nicht verwitterten Zonen. Unschöne Wasserränder werden durch eine speziell wasserabweisende Imprägnierung stark eingeschränkt. Vorbei ist die Zeit von Holzfassaden, deren Vergrauung unterschiedlich war und daher kein einheitliches Holzbild ergab. Das von DURA SIDINGS entwickelte Floatbrushverfahren ist ein weiteres Geheimnis dieses pflegefreien Produkts DURA PATINA: das Beschichtungsmaterial wird stark in die Holzstruktur eingearbeitet, dadurch entsteht ein gleichmäßiges Holzbild. Zudem werden für DURA PATINA große Baumdimensionen verwendet, die eine deutliche höhere Formstabilität gewährleisten.

Sicherheit trifft auf Design
Im Gegensatz zu DURA PATINA zeigen Janach-Lärchenholz-Fassaden die Veränderung der Farbe durch Witterungseinflüsse als markantes Merkmal. Die Fassade eines Gebäudes erhält ein individuelles und charakteristisches Erscheinungsbild. Architekten und Bauherren schätzen die Einzigartigkeit der europäischen Lärche, die nicht nur als Gestaltungselement, sondern auch als optimaler Schall-, Sicht- und Sonnenschutz geschätzt wird.

Tschabrun Holzfachmärkte

Rankweil, Bundesstraße 102, T 05522 202, rankweil@tschabrun.at
Öffnungszeiten: Mo.,–Fr., 7.30–12 Uhr und 13.30–18 Uhr, Sa., 8–12 Uhr

Bludenz-Bürs, Bremschlstr. 8a, T 05552 66141, bludenz@tschabrun.at
Öffnungszeiten: Mo.,–Fr., 8.30–12 Uhr und 14–18 Uhr, Sa., 8–12 Uhr

www.tschabrun.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schöner Wohnen
  • Die pflegefreie Holzfassade
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.