Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die Offensive ist bei beiden Klubs die Trumpfkarte

©VMH
Ein Offensivspektakel verspricht die Partie Lauterach vs Dornbirner SV

In der Begegnung der beiden letztjährigen Vorarlbergliga-Spitzenvereine Lauterach (3.) und Dornbirner SV (6.) ist die Offensive die Trumpfkarte. Die Hofsteig-Elf mit Langzeitcoach Thomas Bayr hat mit Elvis Alibabic und dem Sambatänzer Vinicius Gomes Maciel zwei starke Stürmer in ihren Reihen. Noch besser schaut es beim Gegner aus Haselstauden aus: Julian Erhart, die Neuerwerbungen Andreas Röser und Cordeiro Soares versprechen eine Torgarantie am laufenden Band. „Wir können gegen alle Klubs gewinnen. Noch dazu setzen wir auf den Heimvorteil, auch wenn die Haselstauder zum engsten Favoritenkreis zählen“, stellt Lauterach Trainer Thomas Bayr fest. Im Tor der Lauteracher erhält aus dem Trio Lukas Kusche, Florian Kloser und Marc Andre Bursac der Erstgenannte den Vortritt. Aber auch im Mittelfeld beider Klubs stehen etliche starke Akteure zur Verfügung und es wird ein spielerischer Leckerbissen. Der Dornbirner SV muss auf Torjäger Julian Schelling (Knöchel), Paul Hartmann (Adduktoren), Benjamin Kaufmann (Adduktoren) und Michael Gehrer (Schambeinentzündung) verzichten. Mathias Hänsler, Flügelflitzer Andreas Röser, Andreas Filler und Andre Bauer spielen ihr erstes Pflichtspiel für den neuen Klub, wo auch erstmals Roman Ellensohn als Neocoach Platz nehmen wird. „Es wird ein Spiel auf Augenhöhe, jeder Ausgang ist möglich, die Tagesverfassung ist mitentscheidend“, so DSV Sportchef Marcel Lipburger.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Die Offensive ist bei beiden Klubs die Trumpfkarte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen