Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die „Nacht der Ausbildung“ am 25. April 2018

Vielfältiges Lehrstellenangebot bei der Nacht der Ausbildung
Vielfältiges Lehrstellenangebot bei der Nacht der Ausbildung ©Isabella Kieber
Ein gemeinsamer Abend der offenen Tür und der echte Blick hinter die Kulissen: das ist die „Nacht der Ausbildung“. 22 Betriebe der Lehre im Walgau öffnen ihre Tore für Lehrstellensuchende und Interessierte. Man kann sich umsehen, künftige Arbeitgeber treffen, Fragen stellen und viel ausprobieren.

Welcher Beruf passt zu mir und wo stimmt die Chemie?

Eltern und Lehrstellensuchende können sich so vor Ort ein Bild machen. Bei der „Nacht der Ausbildung“ lernt man nicht nur Werkstätten und Büros kennen, sondern kann sich mit Lehrlingen, Ausbildenden und Geschäftsführenden unterhalten und ausprobieren und werkeln. Welcher Lehrberuf und welches Ausbildungsunternehmen passen wirklich zu mir und wo stimmt die Chemie? Vom ersten Kennenlernen, über die Vereinbarung eines Schnuppertermins bis hin zur Bewerbung um eine Lehrstelle ist alles möglich! Wer fleißig mit dabei ist, hat beim Gewinnspiel die Chance auf einen Besuch im Europapark Rust für 2 Personen.

 

Gratis Anreise mit öffentlichem Verkehr und Shuttle-Bussen

Die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist für alle Besucherinnen und Besucher aus ganz Vorarlberg gratis. Das Ticket steht bei den Veranstaltertickets unter vmobil.at zum Download bereit. Von den Bahnhöfen Bludenz, Nenzing und Frastanz fahren ab 16:30 die Shuttlebusse der „Lehre im Walgau“ im Viertelstundentakt direkt zu den Lehrbetrieben. Die letzte Fahrt startet um 20:15.

 

Im Raum Bludenz sind sechs Unternehmen dabei

Die teilnehmenden Lehrbetriebe bieten zahlreiche spannende Ausbildungsmöglichkeiten an. Das Autohaus Rudi Lins ist ebenso dabei wie die Tischlerei Feuerstein, die Wagner GmbH und Bertsch Energy. Auch die Firmen ERVO und Preite Verputz & Trockenbau öffnen ihre Türen. Im Raum Nenzing und Frastanz warten zudem noch 16 weitere tolle Ausbildungsbetriebe auf die Besucherinnen und Besucher!

 

Weitere Infos zur Veranstaltung mit allen Teilnehmenden, Gratisticket und Fahrplan finden sich auf der Homepage der Lehrlingsinitiative (www.lehre-im-walgau.at)

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Braz
  • Die „Nacht der Ausbildung“ am 25. April 2018
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen